Titel: Vorschriften zur Nachahmung von schwarzem englischem Wedgwood.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1837, Band 64, Nr. LXII./Miszelle 5 (S. 313–314)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj064/mi064062_5
|314|

Vorschriften zur Nachahmung von schwarzem englischem Wedgwood.

Das Journal des conaissances usuelles, Januar 1837, S. 35 gibt an, daß man nach folgendem Verfahren aus gewöhnlicher Fayencemasse Gegenstände fabriciren kann, die dem schwarzen englischen Wedgwood sehr ähnlich sind. Man soll nämlich die gebrannten, aber nicht glasirten Gegenstände aus Fayencemasse in feuerfeste Tiegel oder Formen geben, und sie in diesen ringsum mit einem Pulver ausfüllen, welches man sich aus 1/8 thierischer Kohle und 7/8 guter Fichtenkohle bereitet. In diesen Tiegeln, welche gut verschlossen werden müssen, soll man sie drei Stunden lang stark brennen, wo man sie dann nach dem Erkalten von schöner graulich schwarzer Farbe finden wird. – Eine sogenannte schwarze Erde zur Nachahmung des englischen Wedgwood kann man sich ferner bereiten, indem man auf 50 Pfd. grünen Thon, 10 Pfd. gut gemahlenen, mit demselben Thone bereiteten Kitt, 15 Pfd. vollkommen gemahlenen piemontesischen Braunstein und 7 1/2 Pfd. in einem Fayenceofen gebranntes und gut gemahlenes Kupferoxyd nimmt. Alle diese Substanzen müssen, nachdem sie gut vermengt worden sind, mit Wasser angerührt und durch ein Seidensieb getrieben werden, worauf man die geschlämmte Masse, nachdem das Wasser abgegossen worden ist, troknet und abarbeitet. Die aus dieser Masse geformten Gegenstände müssen in gut verschlossenen Kapseln im Fayenceofen gebrannt werden, wobei sie jedoch kein starkes Feuer erfordern. – Eine stärkere Feuerung vertragt eine Masse, die man auf dieselbe Weise, aber aus 200 Pfd. grünem Thone, 33 Pfd. Braunstein; ebensoviel gebranntem Eisen und ebensoviel gebranntem Kupfer bereitet.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: