Titel: Cellier-Blumenthal's Apparat zum Abkühlen des Bieres,
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1837, Band 64, Nr. LXXVIII./Miszelle 12 (S. 395)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj064/mi064078_12

Cellier-Blumenthal's Apparat zum Abkühlen des Bieres,

welcher sowohl in Frankreich, als in Belgien patentirt ist, besteht aus nichts weiter als aus verzinnten kupfernen Schlangenröhren, durch welche man das Bier unmittelbar, wie es aus der Pfanne kommt, laufen läßt, und welche von Außen durch kaltes Wasser abgekühlt werden. Das Kühlwasser, welches hiebei bis auf einen gewissen Grad erwärmt wird, soll dann bei der Bierfabrication, z.B. beim Maischen, angewendet werden, (Recueil industriel. Februar 1837.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: