Titel: Kitt für Glaswaaren.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1837, Band 64, Nr. LXXVIII./Miszelle 13 (S. 395–396)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj064/mi064078_13
|396|

Kitt für Glaswaaren.

Als den besten (?) Kitt für Gegenstände aus gewöhnlichem oder aus Krystallglas empfiehlt der Recueil industriel folgendes Präparat. Man soll eine Unze Fischleim oder Hausenblase vier und zwanzig Stunden lang in einer halben Pinte Weingeist einweichen, und sie dann bei gelindem Feuer, und indem man das Gefäß verschlossen hält, darin auflösen. Ferner soll man 6 Knoblauchköpfe in einem Mörser stoßen, deren Saft durch ein Tuch in die Hausenblasenauflösung pressen und das Ganze gut vermengen, womit das Präparat fertig ist.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: