Titel: Handelsstatistik von Paris im Jahre 1836.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1837, Band 65, Nr. XXIII./Miszelle 17 (S. 79)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj065/mi065023_17

Handelsstatistik von Paris im Jahre 1836.

Der Jahrsbericht, den der Präfect der Seine, in Betreff des Jahres 1836 erstattete, enthält unter anderen Documenten auch sehr interessante Details über die Handelsbewegung in Paris. Die für Patente bezahlten Taxen, welche sich im Jahre 1833 auf 52,085 Fr. beliefen, haben im vorigen Jahre 63,246 Fr. eingetragen. Dagegen hat sich die Summe der uneintreibbaren Ausstände von 12,712 auf 6409 Fr. vermindert. Angekommen sind in Paris:

Oeffentliche oder Privatfuhrwerke, in Federn ruhend 3,214,741
Beladene Lastwagen 3,988,287
Leere Wagen 1,353,466
Transito durchgehende Fuhrwerke 53,672
Belastete Saumthiere 490,480
––––––––
Summa 9,098,648

Mehr als die Hälfte von diesen Landzufuhren kam aus dem Norden und Westen, mehr als ein Viertheil aus dem Osten und beiläufig ein Fünftheil vom Süden. Bei all dieser Lebhaftigkeit des Verkehrs hat der Verbrauch an Futter in Paris abgenommen, indem im Jahre 1826 an 9,176,000, im Jahre 1836 aber nur mehr 7,814,000 Bündel Heu verzehrt wurden, und indem sich an Hafer eine ähnliche Verbrauchsverminderung ergab. Der Grund hievon liegt darin, daß sich die Fuhrwerksunternehmer, um der Auflage zu entgehen, immer mehr und mehr außerhalb der Stadt ansiedeln. Die Niederlagen blieben stationär, und erhielten im vorigen Jahre eine Zufuhr von 33 Mill. Kilogrammen, wobei jedoch in Betracht zu ziehen ist, daß die Schifffahrt am Schlusse des Jahres eine Unterbrechung erlitt. Uebrigens ziehen die Niederlagscompagnien nicht den Gewinn, den sie erwarten konnten, theils weil sie nur geringe Magazingebühren fordern dürfen, theils weil sie ein sehr hohes Mauthpersonal zu halten gezwungen sind. – Das befriedigendste Resultat gewährte die Zusammenstellung der Ausfuhr aus Paris; denn während sich deren Werth im Jahre 1828 bei 91,066 Collis von 8,223,670 Kilogr. Gewicht auf 66,972,467 Fr. belief, war er im Jahre 1836, also in 8 Jahren, auf das Doppelte gestiegen, indem er in diesem Jahre bei 152,651 Collis von 13,888,059 Kilogr. Gewicht nicht weniger als 134,495,549 Fr. betrug. Zu dieser Ausfuhr liefert die Pariser Industrie allein 4/5 (Mémorial encyclopédique, April 1837, S. 234).

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: