Titel: Ueber Hrn. Chiroy's Bomben und Raketen mit Fallschirmen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1837, Band 66, Nr. LXXXII./Miszelle 14 (S. 397–398)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj066/mi066082_14

Ueber Hrn. Chiroy's Bomben und Raketen mit Fallschirmen.

Im April l. J. wurden auf der großen Ebene von Belleville in Gegenwart einer zahlreichen, sachkundigen Versammlung von Hrn. Charoy, königl. Kunstfeuerwerker in Paris, rue Saint-Denis, No. 30, Proben mit seinen vervollkommneten Fallschirmen für Raketen und Leuchtkugeln oder Bomben vorgenommen. Die Fallschirme der Raketen haben 5 bis 6 Fuß im Umfange, und sind an ein kleines Schiffchen gebunden, welches sich nach dem Zerplazen der Rakete losmacht und dann 5 bis 40 Minuten lang in bedeutender Höhe schwebend bleibt. In das Schiffchen selbst ist ein Zündstoff gebracht, der beim Plazen der Rakete Feuer fängt, und einen weiten hellen Kreis um sich verbreitet. Dieselbe Vorrichtung wird von Hrn. Charoy auch an den Bomben angebracht; nur hat hier der Fallschirm gegen 30 Fuß im Umfange und das Schiffchen eine diesem angemessene Größe. Die von den Bomben und Raketen ausgeworfenen Fallschirme können als Signale, oder wenn man vorher über die Farben übereinkommt, auch als telegraphische Zeichen dienen; ihre mit brennbaren Stoffen gefüllte Schiffchen lassen sich benuzen, um Gebäude sowohl als Schiffe in Brand zu steken; ebenso kann man mit mehreren derlei Fallschirmen auch bedeutende Streken bei dunkler Nacht beleuchten, was im Kriege und bei Schiffbrüchen von großem Nuzen werden kann; |398| endlich finden diese Vorrichtungen in der Feuerwerkerkunst mit ausgezeichnetem Effecte die mannigfachste Anwendung. Nichts kann schöner seyn, als eine große Anzahl zugleich geworfener Raketen mit verschieden gefärbten Feuern in den Schiffchen der Fallschirme. (Journal de l'Académie de l'Industrie. Mai 1837.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: