Titel: Wie man Milchkühen und Ochsen in den Ställen Bewegung verschaffen kann.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1838, Band 67, Nr. LXIV./Miszelle 29 (S. 240)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj067/mi067064_29

Wie man Milchkühen und Ochsen in den Ställen Bewegung verschaffen kann.

Ein Correspondent des Mechanics' Magazine, der die Bemerkung gemacht hat, daß die Kühe, welche die Milchleute in den Städten halten, häufig nur deßhalb von gewissen Krankheiten heimgesucht werden, weil es ihnen an aller Bewegung fehlt, will den Thieren dadurch eine, wie er meint, angenehme Promenade verschaffen, daß er sie von Zeit zu Zeit in eine Art Tretmühle, welche im Stalle angebracht seyn kann, bringt!!! Die durch die Thiere erzeugte Bewegung und Kraft ließe sich seiner Ansicht nach sehr gut zum Butterausrühren, Hekselschneiden u. dergl. benuzen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: