Titel: Foucard's Percussionsflinten.
Autor: Foucard, Leopold
Fundstelle: 1838, Band 70, Nr. XCVII. (S. 429)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj070/ar070097

XCVII. Verbesserungen an den Percussionsflinten, worauf sich Leopold Foucard, Kaufmann im George-Yard, Lombard-Street in der City of London, auf die von einem Ausländer erhaltenen Mittheilungen am 2. Novbr. 1832 ein Patent ertheilen ließ.

Aus dem London Journal of arts. Okt. 1838, S. 31.

Mit einer Abbildung auf Tab. VI.

Die Erfindung besteht in einem Magazine, welches eine Anzahl kupferner Zündkapseln faßt, und so angebracht ist, daß durch das Niederdrüken desselben eine Zündkapsel auf den Zündkegel gestekt wird.

Man sieht in Fig. 8 eine seitliche Darstellung einer Flinte, deren Schloßblech mit diesem Magazine a ausgestattet ist. Der Zapfen b dient zur Befestigung des Magazines an dem Schloßbleche. Im Inneren des Magazines bemerkt man einen Canal c, c, der vermöge seiner Länge gegen 20 Zündkapseln zu fassen vermag, und in den man diese Kapseln sorgfältig neben einander, mit dem offenen Theile nach Abwarts gerichtet, reiht. Dieser Canal ist nur so weit, daß die Kapseln mit Leichtigkeit darin rutschen können. An seinem Hinteren Theile bemerkt man eine Spiralfeder d, die durch ihre Ausdehnung die ganze Reihe von Kapseln, so viel ihrer auch seyn mögen, gegen das äußere Ende des Magazines drangt, so daß also, so lange sich Kapseln in dem Magazine befinden, immer eine derselben an der Mündung e des Magazines dem Zündkegel f gegenüber erscheint. Drükt man das Magazin nieder, so gelangt die Mündung e auf den Zündkegel f herab, wo dann die an ihr befindliche Kapsel fest auf den Zündkegel gedrükt werden wird. Entfernt der Jäger hierauf seinen Daumen von dem Magazine, so wird dieses durch die Feder g zurükgeschnellt und außer den Bereich des Hahnes gebracht.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: