Titel: Ertrag der Seidenzüchtereien in der Nahe von Paris.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1838, Band 70, Nr. XIII./Miszelle 21 (S. 80)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj070/mi070013_21

Ertrag der Seidenzüchtereien in der Nahe von Paris.

Die königliche, von Aubert dirigirte und nach d'Arcet eingerichtete Seidenzüchterei im Parke in Neuilly erntete im laufenden Jahre mit einem Aufwande von 3534 Pfd. Maulbeerblätter 327 Pfd. guter weißer Sinacocons, wovon 252 auf das Pfd. gehen. Dieß gibt also auf 2000 Pfd. Blätter 185 Pfd. Cocons: ein Resultat, das mit jenem, welches Camille Beauvais im vergangenen Jahre in Senart erzielte, vollkommen übereinstimmt. Im Süden hält man die Ernte schon für sehr gut, wenn 2000 Pfd. Blätter 80 Pfd. Cocons geben.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: