Titel: Zunahme des Kartoffelbaues in Frankreich.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1838, Band 70, Nr. XXXV./Miszelle 24 (S. 159–160)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj070/mi070035_24
|160|

Zunahme des Kartoffelbaues in Frankreich.

Die France industrielle gibt in Nr. 14 folgende Daten über die Zunahme des Kartoffelbaues in Frankreich. Im Jahre 1815 betrug die Ernte 21,957,945 Hectoliter; im J. 1820 stieg sie auf 40,670,683 Hectoliter, im J. 1830 auf 54,835,167 und im J. 1833 auf 71,982,811 Hectoliter. Da im J. 1815 558,965 Hectaren, im J. 1835 aber auch nicht über 803,854 Hectaren Landes mit Kartoffeln bestellt waren, so folgt hieraus, wenn diese Daten richtig sind, daß nicht bloß der Kartoffelbau im Allgemeinen zugenommen hat, sondern daß man jezt auch auf einer und derselben Streke Landes einen doppelt größeren Ertrag erzielt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: