Titel: Gaudin's feuerfeste Tiegel aus Kalk und unoxydirbare Metallspiegel.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1838, Band 70, Nr. LVI./Miszelle 14 (S. 237)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj070/mi070056_14

Gaudin's feuerfeste Tiegel aus Kalk und unoxydirbare Metallspiegel.

Hr. Gaudin zeigte der Akademie der Wissenschaften in Paris unterm 18. Jun. l. J. an, daß es ihm gelungen sey, dem Kalke eine solche Zubereitung zu geben, daß man aus ihm Tiegel und Röhren verfertigen könne, die nicht diker als eine Eischale und dabei so feuerbeständig wie reines Iridium sind. – Er kündigte ferner an, daß man durch Zusammenschmelzen von Platin mit einem Zehntheile Iridium ein vollkommen hämmerbares, auf dem Bruche glänzendes, und dabei härtbares Metallgemisch erzielen könne, und daß man daher sehr gute unoxydirbare Metallspiegel erzielen dürfte, wenn man diese Legirung auf Kupfer plattirte. (Echo du monde savant, 1838, No. 24.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: