Titel: Eine der größten Locomotiven.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1838, Band 70, Nr. LVI./Miszelle 7 (S. 234–235)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj070/mi070056_7
|235|

Eine der größten Locomotiven.

Die HHrn. Fenton, Murray und Jackson in Leeds erbauten im Laufe des lezten Sommers für die Eisenbahn von Paris nach Versailles die größte Locomotive, welche noch je aus den Werkstätten in Leeds hervorging. Diese lief auf den ebenen Streken der Leeds-Selby-Eisenbahn mit ihrem Munitions- und einem einzigen angehängten Personenwagen mit einer Geschwindigkeit von 60 engl. Meilen in der Zeitstunde. Mit einer Ladung von 140 Tonnen legte sie 20 engl. Meilen in der Stund zurük. Die Maschine erzeugte während dieser Versuche mehr Dampf als sie brauchte, was hauptsächlich einer Verbesserung der Heizeinrichtung zugeschrieben wird. (Leeds Mercury.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: