Titel: Vollendung der London-Birmingham-Eisenbahn.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1838, Band 70, Nr. LVI./Miszelle 8 (S. 235)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj070/mi070056_8

Vollendung der London-Birmingham-Eisenbahn.

Am 20. August l. J. befuhr eine Gesellschaft von Directoren und Eigenthümern der London-Birmingham Eisenbahn zum ersten Male die in ihrer ganzen Länge vollendete Bahn. Man fuhr um 6 1/2 Uhr Morgens zu Birmingham ab, und traf um 1 Uhr an der Station zu London ein. Die eigentliche Fahrt dauerte 5 Stunden; 1 1/2 Stunden wurden auf Untersuchung und Bewunderung der zulezt ausgeführten, Staunen erregenden Bauwerke verwendet. Die Streke bis Coventry, 18 1/2 engl. Meilen, ward in 36 Minuten; jene von Coventry bis Rugby, 11 Meilen, in 22 Minuten; jene von Rugby bis Denbigh Hall, 35 Meilen, in 2 Stunden 10 Minuten; und jene von Denbigh Hall bis London, 48 Meilen, in 1 Stunde 45 Minuten zurükgelegt. (Civil Engineers and Architects Journal. Septbr. 1838.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: