Titel: Kosten der Eisenbahnbills in England.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1838, Band 70, Nr. LXXXVIII./Miszelle 6 (S. 393–394)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj070/mi070088_6

Kosten der Eisenbahnbills in England.

In jedem der halbjährigen Berichte, die an die 25,000 Eigenthümer der London-Birmingham-Eisenbahn versendet werden, stößt man in dem Kostenverzeichnisse vor Allem auf die traurige Thatsache, daß Männer, welche Millionen ihrer Habe daran wagten und einen Theil derselben für 7 bis 8 Jahre voraus vorschossen, um ein so herrliches Bauwerk, wie diese Eisenbahn ist, zu Stande zu bringen, die enorme Summe von 72,868 Pfd. St. 18 Sch. 10 D. daran sezen mußten, |394| um nur die hiezu nöthige Parliamentsbill zu erwirken! (Aus Roscoe und Lecount's History of the Lond. and Birm. Railway.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: