Titel: Felix's Vorrichtungen zum Auslöschen der Lichter.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1839, Band 72, Nr. LIII./Miszelle 10 (S. 237–238)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj072/mi072053_10

Felix's Vorrichtungen zum Auslöschen der Lichter.

Hr. Cailleau berichtete der Académie de l'Industrie über die Vorrichtungen, welche Hr. Felix, Mechaniker in Paris, rue des Marmousets, No. 36, |238| verfertigt, und welche dazu bestimmt sind, alle Arten von Kerzenlichtern nach Belieben und zu bestimmten Zeiten zu puzen oder auszulöschen. Der Erfinder hat diese Vorrichtungen, mit deren Vervollkommnung er sich seit dem Jahre 1806 abgibt, auf eine hohe Stufe der Vollendung gebracht; sie sind nicht nur elegant, sondern arbeiten auch mit der größten Regelmäßigkeit. Besondere Erwähnung geschieht in dem Berichte eines Candelabers mit 5 Kerzen, welche zu jeder bestimmten Zeit durch einen im Inneren des Candelabers verborgenen Mechanismus gleichzeitig zum Verlöschen gebracht werden können. Kurz vor dem Verlöschen und um darauf aufmerksam zu machen, spielt der Mechanismus eine angemessene sanfte Melodie. (Journal de l'Académie de l'Industrie, Oktober 1838.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: