Titel: Die Gasbeleuchtung Londons
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1839, Band 72, Nr. LIII./Miszelle 9 (S. 237)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj072/mi072053_9

Die Gasbeleuchtung Londons

erfordert jährlich 40,000 Karren Steinkohlen, von denen jeder 12 Säke faßt. Die Gasleitungsröhren haben ungefähr eine Länge von 100 Meilen. Sie versehen in den Kaufläden und Häusern gegen 70,000 Lampenschnäbel und außerdem 8000 Spiegellampen. Ein Lampenschnabel von einem halben Zoll im Durchmesser kommt an Leuchtkraft 20 Kerzen gleich; einer von einem Zoll ersezt 100, und einer von 3 Zoll 1000 Kerzenlichter. (Echo du monde savant, No. 421.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: