Titel: Rodda's Patent-Rauchverzehrungsmethode.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1839, Band 73, Nr. XXXVIII./Miszelle 8 (S. 153)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj073/mi073038_8

Rodda's Patent-Rauchverzehrungsmethode.

Unter den vielen Methoden, schreibt das Mechanics' Magazine, welche in den lezten Jahren zum Behufe der Verzehrung des Rauches in Vorschlag gebracht wurden, dürfte keine seyn, die an Einfachheit, und so weit bisher die Erfahrung reicht, auch an Wirksamkeit mit jener wetteifern könnte, auf welche dem Hrn. Rodda in jüngster Zeit ein Patent ertheilt wurde. Dieser gemäß soll nämlich ein Theil des Rükens des Ofens durch eine aus feuerfesten Baksteinen aufgeführte Scheidewand so abgetheilt werden, daß, wenn die Steinkohle in dem vorderen Theile des Ofens verkohkst wurde, sie in die hintere Abtheilung gelangt, und daß der Rauch und die Dämpfe, die sich aus der ersten Abtheilung entwikeln, bei dem Uebergange über die glühenden Kohks in der zweiten oder Hinteren Abtheilung verbrannt werden. Jeder ältere Ofen kann mit Leichtigkeit und geringem Kostenaufwande der neuen Methode gemäß eingerichtet werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: