Titel: Plant's Maschine zur Abnahme des Haares von Häuten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1839, Band 73, Nr. CV./Miszelle 6 (S. 460–461)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj073/mi073105_6

Plant's Maschine zur Abnahme des Haares von Häuten.

Das London Journal gibt in seinem Juniushefte, S. 167, folgende Nachweisung über eine Maschine zur Abnahme des Haares von verschiedenen Häuten und Fellen, worauf sich Frederick Plant von Bread-Street-Hill in der City of London am 13. Jan. 1834 ein Patent geben ließ. „Man legt die Häute oder Felle auf ein endloses Tuch, und läßt sie auf diesem zwischen zwei Walzenpaaren durchlaufen. Zwischen diesen beiden Walzenpaaren unterliegen sie der Einwirkung |461| eines Schneidmessers, dem eine Hin- und Herbewegung nach der Quere gegeben ist, wobei sie mit der Fleischseite auf einem unbeweglichen Lager ruhen. Unmittelbar hinter dem Schneidmesser ist eine Stahlplatte fixirt, und diese wird mit einer Feder so gegen das Fell angedrükt, daß sie das Haar aufrichtet und ausgerichtet erhält, so lange das Messer auf dasselbe einwirkt. Die Felle bewegen sich allmählich unter dem Messer vorwärts, und werden, wenn sie abgehaart sind, und nachdem sie durch das obere Walzenpaar gelaufen, auf eine Tafel niedergelegt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: