Titel: Ueber den Zukergehalt der Cocosnuß und des Feigencactus.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1840, Band 75, Nr. XXXII./Miszelle 12 (S. 160)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj075/mi075032_12

Ueber den Zukergehalt der Cocosnuß und des Feigencactus.

Hr. Payen analysirte kürzlich die in der Cocosnuß enthaltene milchige Flüssigkeit, und fand in derselben die stikstoffhaltigen Substanzen, die der Bildung aller vegetabilischen Stoffe vorausgehen und sie begleiten; Kügelchen einer fetten krystallisirbaren Substanz; mehrere Salze und eine bedeutende Menge weißen krystallisirbaren Zukers, welcher in seinen Eigenschaften dem Rohrzuker vollkommen gleichkommt. – Einige Früchte des Feigencactus (Cactus Fiscus indica) gaben ihm gleichfalls krystallisirbaren Zuker, und zwar in einer Menge, welche er zu 10 Proc. anschlägt. (Comptes rendus des scéances de l'Académie 2e sem. 1839, No. 12.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: