Titel: Das Dampf- und Segelschiff Vernon.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1840, Band 75, Nr. XXXII./Miszelle 2 (S. 156)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj075/mi075032_2

Das Dampf- und Segelschiff Vernon.

Die Dampfschifffahrt von England nach Indien wird immer eifriger in Anregung gebracht, und man hat kürzlich wirklich ein dahin bestimmtes Schiff, welches für die Dampf- und Segelschifffahrt zugleich eingerichtet ist, abgehen lassen. Dieses Schiff, der Vernon genannt, hat 170 Fuß Länge auf 36 Fuß Breite und 22 Fuß Tiefe, es trägt 1000 Tonnen und geht 15 Fuß 6 Zoll tief im Wasser. Die Triebkraft liefert eine von den HHrn. Seaward gebaute Dampfmaschine von 32 Pferdekräften, welche bei ruhiger Witterung auf 30 Umläufe in der Minute berechnet ist. Die Kessel verzehren ungefähr 2 1/2 Cntr. Steinkohlen in der Zeitstunde. Nach den Berichten, welche man seit der Abfahrt des Schiffes von demselben erhielt, erwartet man, daß es in 70 Tagen an dem Orte seiner Bestimmung eintreffen wird. (Civil Eng. and Archit. Journal.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: