Titel: Ueber ein neues Gasmikroskop.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1840, Band 76, Nr. XXXVII./Miszelle 7 (S. 155)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj076/mi076037_7

Ueber ein neues Gasmikroskop.

Hr. Donné sprach der Akademie in Paris am 9. Febr. von einem mit Oxyhydrogengas beleuchteten Mikroskope, dessen er sich bei seinen mikroskopischen Untersuchungen bedient, und wozu ihm Hr. Selligue einen neuen trefflichen Gasapparat verfertigte. An diesem Apparate sind die vielen Unannehmlichkeiten, besonders der große Druk, unter dem die Gase aus dem bisher gebräuchlichen Apparate entweichen, beseitigt, und auch der Wasserbehälter, durch den dieser Druk erzeugt wurde, ist überflüssig gemacht. Es gelang Hrn. Selligue, den ganzen Apparat in ein einfaches Gasömeter, welches in einen Wasserbehälter untertaucht, zu verwandeln, und auch die beiden Gase ohne Detonation in einem Mischungsverhältnisse, bei welchem das Volumen des einen Gases genau das Doppelte des Volumens des anderen Gases beträgt, abbrennen zu lassen. Es mußte zu diesem Zweke ein ganz eigens geformter Gasometer und ein höchst sinnreich gebauter Schnabel ausgedacht werden. (Echo du monde savant, No. 515.) Eine Beschreibung und Abbildung eines bisher zu diesem Zwek gebräuchlich gewesenen Apparates findet man im polyt. Journal Bd. LXIV. S. 350) man vergl. auch S. 78 im vorhergehenden Hefte.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: