Titel: Betriebskosten einiger englischen Eisenbahnen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1840, Band 76, Nr. XCV./Miszelle 3 (S. 393–394)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj076/mi076095_3
|394|

Betriebskosten einiger englischen Eisenbahnen.

Die Railway Times und aus diesen das Civ. Eng. and Archit. Journal geben folgende tabellarische Zusammenstellung der Betriebskosten an einigen der englischen Eisenbahnen nach dem mit dem 31. Decbr. 1839 gepflogenen halbjährigen Abschlusse.

Textabbildung Bd. 76, S. 394

Anmerkungen. Die London-Birmingham-Bahn hatte durch 6 Monate 78 engl. Meilen Bahn und durch weitere 15 Wochen 34 1/2 engl. Meil. Bahn zu unterhalten, was also für 6 Monate 97 3/4 engl. Meil. macht. Die übrigen Angaben sind für 112 1/2 engl. Meil. gerechnet.

Die Grand-Junction-Bahn hat 82 1/2 engl. Meil. Bahn zu unterhalten, und daher ist auch die Unterhaltung der Bahn für diese Streke berechnet. Da jedoch der Verkehr nach Liverpool und Manchester auf der Liverpool Manchester-Bahn Statt findet, so sind die übrigen Angaben nach 82 1/2 + 30 = 112 1/2 engl. Meil. berechnet. Die Birmingham-Derby-Eisenbahn unterhält eine Bahnlinie von 38 1/2 engl. Meil.; da sie jedoch 9 Meil. der London-Birmingham-Bahn benuzt, so mußten die übrigen Angaben für 47 1/2 engl. Meil. berechnet werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: