Titel: Neue Bestimmung der stöchiometrischen Zahl des Kohlenstoffs.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1840, Band 78, Nr. XIV./Miszelle 9 (S. 75–76)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj078/mi078014_9

Neue Bestimmung der stöchiometrischen Zahl des Kohlenstoffs.

Dumas und Strass haben bei 14 mit der möglichsten Genauigkeit angestellten Analysen als Resultat erhalten, daß die stöchiometrische Zahl des Kohlenstoffs (wenn der Sauerstoff = 100) 75 und nicht 76,52 ist, was also gegen die bisherige Annahme eine Differenz von 2 Proc. ausmacht. Es werden daher viele Formeln für organische Körper, besonders sehr kohlenstoffhaltige, abgeändert und manche Analysen wieder vorgenommen werden müssen. Uebrigens stimmt die Zahl 75 mit der Annahme des Dr. Prout überein, daß nämlich das Atomgewicht des Kohlenstoffs gerade sechsmal so groß wie das des Wasserstoffs ist, so wie sie auch viel besser als das bisherige Aequivalent des Kohlenstoffs mit den Analysen des Kalkspaths, Arragonits und Marmors, welche Thenard und Biot so |76| sorgfältig anstellten, so wie mit den von Biot und Arago bestimmten Dichtigkeiten des Sauerstoffs und der Kohlensäure übereinstimmt. (Comptes rendus, August 1840, Nr. 7.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: