Titel: Verzeichniß der vom 3. bis zum 24. September 1840 in England ertheilten Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1840, Band 78, Nr. LXII./Miszelle 1 (S. 313–314)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj078/mi078062_1

Verzeichniß der vom 3. bis zum 24. September 1840 in England ertheilten Patente.

Dem William Daubney Holmes, Civilingenieur in Cannon Row, Westminster: auf Verbesserungen im Bau und der Construction der Schiffe, so daß sie gegen das Sinken und den Schiffbruch gesicherter sind. Dd. 3. Sept. 1840.

Dem Thomas Horne in Birmingham: auf Verbesserungen in der Fabrication von Angeln (Hängen). Dd. 3. Sept. 1840.

Dem James Bingham in Sheffield: auf künstliche Compositionen zur Nachahmung des Elfenbeins, der Perlmutter etc. für Messerhefte, Klaviertasten, Dosen etc. Dd. 3. Sept. 1840.

Dem William Freeman in Millbank Street, Middlesex: auf Verbesserungen im Pflastern der Straßen; von einem Ausländer mitgetheilt. Dd. 7. Sept. 1840.

Dem Thomas Motley, Ingenieur in Bath Villa, Bristol: auf sein verbessertes Verfahren feste Fette in Lampen zu brennen. Dd. 7. Sept. 1840.

Dem William Coltman in Leicester, und Joseph Vale ebendaselbst: auf Verbesserungen an dem Strumpfwirkerstuhle. Dd. 17. Sept. 1840.

Dem John Whitehouse in Birchall Street, Birmingham: auf eine verbesserte Einrichtung der Thürangeln. Dd. 3. Sept. 1840.

Dem Samuel Parker in Piccadilly: auf verbesserte Apparate zum Aufbewahren und Reinigen der Oehle, so wie zum Brennen von Oehlen, Talg und Gas. Dd. 10. Sept. 1840.

Dem Mark Freeman in Sutton Common, Surrey: auf Verbesserungen an Waagen. Dd. 10. Sept. 1840.

Dem Paul Hannuic im Clement's Lane, London: auf eine verbesserte Construction der Regulatoren für Dampfmaschinen etc. Dd. 10. Sept. 1840.

Dem Charles Delbruck in Oxford Street: auf verbesserte Apparate zum Kochen und Heizen mit Gas. Von einem Ausländer mitgetheilt. Dd. 10. September 1840.

Dem Edward John Dent, Chronometerverfertiger am Strand: auf Verbesserungen an Wanduhren. Dd. 10. Sept. 1840.

Dem Henry Houldsworth in Manchester: auf Verbesserungen an den Personenwagen für Eisenbahnen. Dd. 10. Sept. 1840.

Dem Hugh Lee Pattison in Beesham Grove, Durham: auf Verbesserungen in der Bleiweißfabrication. Dd. 10. Sept. 1840.

|314|

Dem George Alexander Gilbert in Southampton Buildings, Middlesex: auf einen verbesserten Mechanismus zur Gewinnung und Anwendung von Triebkraft. Dd. 10. Sept. 1840.

Dem Robert Goodacre in Alesthorpe, Leicester: auf einen Apparat zum Heben schwerer Lasten auf Karren etc. Dd. 10. Sept. 1840.

Dem James Pilbrow, Ingenieur in Tottenham: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen. Dd. 10. Sept. 1840.

Dem William Bedford in Hinckley, Leicestershire: auf Verbesserungen am Strumpfwirkerstuhle. Dd. 17. Sept. 1840.

Dem Henry Fourdrinier und Edward Fourdrinier, beide Papierfabrikanten in Hanley, Stafford: auf Verbesserungen an den Dampfmaschinen, sowohl zum Treiben anderer Maschinen als für die Schifffahrt. Dd. 17. Sept. 1840.

Dem Moses Poole im Lincoln's Inn: auf eine Methode das Schreiben zu lehren und eine gewisse Zurichtung der Schreibmaterialien hiebei. Von einem Ausländer mitgetheilt. Dd. 17. Sept. 1840.

Dem Walter Richardson in Regent Street und George Mott Braithwaite in Mannor Street, Chelsea: auf ein verbessertes Verfahren Metalle zu verzinnen. Dd. 17. Sept. 1840.

Dem Samuel Draper im Nottingham Lane: auf Verbesserungen in der Fabrication gemusterter Spizen. Dd. 21. Sept. 1840.

Dem William Mill, Ingenieur in Blackfriars Road: auf Verbesserungen an Treibapparaten und Dampfmaschinen, so wie in dem Verfahren die Dampfkrast zu bemessen. Dd. 21. Sept. 1840.

Dem Charles Handford in High Holborn: auf die Bereitung eines vegetabilischen Nahrungsmittels, welches er Eupooi nennt; von einem Ausländer mitgetheilt. Dd. 21. Sept. 1840.

Dem Thomas Paine in Upper Seymour Street, Euston Square: auf eine Methode, um Wagen durch den bloßen Luftdruk fortzubewegen, welche eine Verbesserung der sogenannten atmosphärischen Eisenbahn ist. Dd. 22. Sept. 1840.

Dem John Maughan in Connaught Terrace, Edgeware Road: auf Verbesserungen im Bau der Raderfuhrwerke. Dd. 24. Sept. 1840.

Dem George Goodman in Birmingham: auf Verbesserungen an den Steknadeln, welche bei der Trauer und anderen Gelegenheiten getragen werden. Dd. 24. Sept. 1840.

Dem John Gibson und Thomas Muir, beide Seidenfabrikanten in Glasgow: auf Verbesserungen im Reinigen der Seide und anderer Faserstoffe. Dd. 24. Sept. 1840.

Dem William Hirst in Leeds: auf Verbesserungen in der Fabrikation von Wollentuch. Dd. 24. Sept. 1840.

Dem Pierre Errard Esq. in Great Marlborough Street, Middlesex: auf Verbesserungen an Pianofortes. Dd. 24. Sept. 1840.

Dem Henry Pinkus Esq. im Panton Square, Middlesex: auf seine verbesserte Methode die Triebkraft aus Maschinen und auch zum Forttreiben von Wagen auf Eisenbahnen und Landstraßen, so wie von Schiffen zur See anzuwenden. Dd. 24. Sept. 1840.

Dem John Johnston in Glasgow: auf einen Apparat, um die Geschwindigkeit der Schiffe und Wagen zu messen. Dd. 24. Sept. 1840.

Dem Thomas Robinson Williams in Cheapside: auf Verbesserungen in der Fabrication von Wollenzeugen. Dd. 24 Sept. 1840.

Dem Alexander Dean und Evan Evans in Birmingham: auf Verbesserungen an den Getreidemühlen, insbesondere eine verbesserte Beutelmethode. Dd. 24. Sept. 1840.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions. Oktbr. 1840, S. 252.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: