Titel: Verzeichniß der vom 1. bis zum 22. Oktober 1840 in England ertheilten Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1840, Band 78, Nr. LXXVII./Miszelle 1 (S. 400–401)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj078/mi078077_1

Verzeichniß der vom 1. bis zum 22. Oktober 1840 in England ertheilten Patente.

Dem Frederick Payne-Mackelcan in Birmingham: auf eine verbesserte Dreschmaschine. Dd. 1. Okt. 1840.

Dem Thomas Joyce, Eisengießer in Manchester: auf einen Artikel, welcher zu Griffen für Zimmerthüren, Glokenzügen und überhaupt als Zierrath in Wohnungen gebraucht werden kann. Dd. 1. Okt. 1840.

Dem William Henry Fox Talbot in Lancock Abbey: auf sein verbessertes Verfahren Triebkraft zu gewinnen. Dd. 1. Okt. 1840.

Dem William Horsfall in Manchester: auf seine Verbesserungen an den Kardätschen für Baumwolle, Wolle, Seide und Flachs. Dd. 1. Okt. 1840.

Dem James Stirling in Dundee, und Robert Stirling in Galsten, Ayrshire: auf Verbesserungen an Luftmaschinen. Dd. 1. Okt. 1840.

Dem George Ritchie und Edward Bowra in Gracechurch Street: auf Verbesserungen in der Fabrication von Boas, Muffen, Pelzkragen etc. Dd. 1. Okt. 1840.

Dem James Fitt in Wilmer Gardens, Hoxton Old Town: auf einen neuen Mechanismus zum Uebertragen von Triebkraft. Dd. 7. Okt. 1840.

Dem John Davies, Civilingenieur in Manchester: auf Verbesserungen an den Webestühlen. Von einem Ausländer mitgetheilt. Dd. 7. Okt. 1840.

Dem Thomas Spencer und John Wilson in Liverpool: auf Verbesserungen im Graviren auf Metalle mittelst Galvanismus. Dd. 7. Okt. 1840.

Dem Thomas Wood in Wandsworth Road, Clapham: auf Verbesserungen im Pflastern der Straßen. Dd. 7. Okt. 1840.

Dem Charles Payne in South Lambeth: auf Verbesserungen im Einsalzen thierischer Körper. Dd. 13. Okt. 1840.

Dem Robert Pettit am Woodhouse Place, Stepney Green: auf Verbesserungen an Eisenbahnen, den darauf gebräuchlichen Wagen und Rädern. Dd. 15. Okt. 1840.

Dem Henry George Graf von Ducie im Woodchester Park, Gloucester, Richard Clyburn in Uley und Edwin Budding in Dursley: auf eine verbesserte Maschine zum Zerschneiden vegetabilischer und anderer Substanzen. Dd. 15. Okt 1840.

Dem William Newton, Civilingenieur im Chancery Lane: auf Verbesserungen an Maschinen, die durch Luft oder andere Gase getrieben werden. Dd. 15. Okt. 1840.

Dem James Hancock, Civilingenieur im Sidney Square, Mile End: auf eine verbesserte Methode Wasser und andere Flüssigkeiten zu heben. Dd. 15. Okt. 1810.

Dem Henry Pinkus im Panton Square, Middlesex: auf eine verbesserte Methode Materialien zum Straßenbau zu verbinden und anzuwenden. Dd. 15. Okt. 1840.

Dem Charles Parker, Flachsspinner in Darlington, Durham: auf Verbesserungen an den Webestühlen für Leinwand. Dd. 22. Okt. 1840.

Dem Richard Edmunds in Banbury, Oxford: auf Verbesserungen an den Säepflügen. Dd. 22. Okt. 1840.

Dem Thomas Clark in Wolverhampton: auf Verbesserungen an den Schlössern und anderen Befestigungsmitteln für Thüren, Fensterläden etc. Von einem Ausländer mitgetheilt. Dd. 22. Okt. 1840.

|401|

Dem Gabriel Riddle in Paternoster Row, und Thomas Piper in Bishopsgate Street: auf Verbesserungen an Theodor Jones' Wagenrädern. Dd. 22. Okt. 1840.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions, Novbr. 1840, S. 318.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: