Titel: Englische Dampfschifffahrt.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1840, Band 78, Nr. LXXVII./Miszelle 2 (S. 401–402)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj078/mi078077_2

Englische Dampfschifffahrt.

Im J. 1817 waren 14 Dampffahrzeuge im Dienst. Eines derselben verbrannte.
Bei einem explodirten die Siederöhren. Neun Menschen
verloren in diesem Jahre das Leben.
1818 19 Fahrzeuge. Kein Unglük.
1819 24 – – –
1820 24 – Eines verbrannte. Kein Mensch verlor das Leben.
1821 59 – Kein Unglük.
1822 85 – – –
1825 101 – – –
1824 116 – Zweier Dampfkessel explodirten. Drei Menschen
verloren das Leben.
1825 153 – Eines erlitt Schiffbruch, zwei andere stießen an
einander, der Comet und der Ayr, und 62
Personen verloren das Leben. Bei einem anderen
explodirten die Kessel. Summe aller Verunglükten 62.
1826 230 – Eines verbrannte; eines explodirte; 6 Menschen
verloren das Leben.
1827 255 – Eines erlitt Schiffbruch; eines explodirte; 2 Menschen
verloren das Leben.
1828 274 – Zwei erlitten Schiffbruch; eines verbrannte; 2
explodirten; ein Mensch verlor das Leben.
1829 289 – Drei erlitten Schiffbruch; eines explodirte; 6
Menschen verloren das Leben.
1830 298 – Drei erlitten Schiffbruch; eines explodirte; der Frolic
ging mit Mann und Maus verloren; man weiß aber
nicht genau, wie viel Personen er an Bord hatte. Die
anderen Unglüke haben kein Menschenleben gekostet.
1831 324 – Zwei erlitten Schiffbruch. Zweimal fand ein
Zusammenstoßen statt; eines verbrannte; 119
Menschen verloren auf dem Rothsay-Castle
bei Beaumarais das Leben.
1832 352 – Kein Unglük.
1833 387 – Sechs erlitten Schiffbruch; eines verbrannte; 73 Menschen
verloren das Leben, die auf dem Erin befindlichen
Personen nicht mit einbegriffen, welcher mit Mann und
Maus zu Grunde ging.
1834 430 – Zwei erlitten Schiffbruch; eines verbrannte; eines explodirte;
der Superbe ging in der Nordsee mit Mann und Maus
zu Grunde; die Anzahl der gefallenen Opfer ist unbekannt;
die anderen Unglüke kosteten keinem Menschen das Leben.
1835 530 – Drei erlitten Schiffbruch; zwei stießen aneinander; bei
einem explodirten die Dampfkessel; 13 Personen gingen
zu Grunde.
1836 561 – Zwei erlitten Schiffbruch; zwei Zusammenstoßungen
fanden statt; zwei verbrannten und eines explodirte;
zu Grunde ging ein einziger Mensch.
1837 707 – Zwei erlitten Schiffbruch; vier stießen auf zwei Punkten
aneinander; drei verbrannten und eines explodirte.
29 Opfer.
|402|
I. J. 1838 766 Fahrzeuge. Fünf erlitten Schiffbruch; zweimal fand ein
Aneinanderstoßen statt; sechs explodirten und
132 Personen fanden den Tod.

Die Summe der Menschenopfer beträgt also 456, jene des Erin's, des Froic's und des Superbe nicht mit eingerechnet.

Bemerkenswerth ist, daß das Jahr 1838 nach mehr als 20 Jahren der Erfahrung das unglüklichste war. Der Killarney, der Northern Yatsch und der Forfarshire gingen zu Grunde und die zur transatlantischen Schifffahrt bestimmte Victoria erlitt zwei Kesselexplosionen. Coulier. (Echo du monde savant 1840, No. 582.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: