Titel: Reagentien auf Kupfersalze, von Dr. Aug. Miergues.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1841, Band 80, Nr. XCIX./Miszelle 6 (S. 398–399)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj080/mi080099_6

Reagentien auf Kupfersalze, von Dr. Aug. Miergues.

Vor kurzer Zeit kam ein Gutsbesitzer mit der Bitte zu mir, Branntwein und Käse zu untersuchen, ob sie nicht Kupfer enthalten; denn, sagte er, nachdem ich Käse in Branntwein hatte liegen lassen, war ich am anderen Morgen sehr erstaunt, ihn grün gefärbt zu finden. Als ich diesen Versuch wiederholte, fand ich, daß der butterige Bestandtheil des Käses sich des in dem Branntwein enthaltenen Kupfers bemächtigt hatte, daß ferner alle fetten Körper diese Eigenschaft haben und daß das Olivenöhl nicht nur ein gutes Reagens wäre, um die Gegenwart eines Kupfersalzes in einer Flüssigkeit darzuthun, sondern auch ein sicheres Mittel, um die Branntweine von allen, von den Kesseln herrührenden Kupfertheilen zu befreien; denn nachdem ich diesen Branntwein mit seinem sechzehnfachen Gewicht Wasser verdünnt hatte, konnte die Gegenwart des Kupfers durch kohlensaures Kali nicht mehr dargethan werden; wohl aber wurden einige Tropfen der Flüssigkeit zugesezten Oehls in ein paar Stunden stark grün gefärbt. Ebenso bemächtigt sich das Oehl des grünen Farbstoffes des Extrait d'Absynthe und |399| läßt die Flüssigkeit entfärbt zurük, obwohl diese Färbung nur von Indigo herrührt. (Echo du monde savant 1841, No. 629)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: