Titel: Nimmo's Ventile zur Regulirung und Absperrung des Leuchtgases.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1842, Band 83, Nr. LIV. (S. 270)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj083/ar083054

LIV. Henry Nimmo's neue Ventile zur Regulirung und Absperrung des Leuchtgases.

Aus dem Civil engineer and architects' Journal. Nov. 1841, S. 379.

Mit Abbildungen auf Tab. IV.

Folgende zwei für Gasbereitungsanstalten dienende Vorrichtungen (syphon valves) Fig. 35 und 36 entsprechen zugleich dem Zweke einer Sammelcisterne und eines Regulirungsventils. Die Kosten des Ventils mit der Cisterne sind bedeutend geringer als diejenigen eines gewöhnlichen Schiebventiles allein.

A ist der zur Aufnahme der Condensationsproducte dienende Cylinder;

B der Ansaz, durch welchen das Gas einströmt;

C der Ansaz, durch welchen das Gas weiterströmt;

D eine feste Scheidewand zwischen den beiden so eben erwähnten Ansäzen;

E eine Röhre, welche die Condensationsproducte aus der Hauptröhre in den Cylinder leitet;

F eine kleinere von der Röhre E umschlossene Röhre, durch welche die Producte der Condensation aus dem Cylinder entfernt werden;

G das Ventil;

H die Ventilöffnung.

Die Gasströmung wird auf dieselbe Weise wie mit andern Ventilen regulirt.

Unter diesen beiden Gasventilen scheint das Fig. 35 dargestellte besonders empfehlenswerth, weil es dem Gas den Durchgang gestattet, ohne die Richtung seiner Strömung zu unterbrechen.

A. P.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: