Titel: Reinigung des Weinsteins von Kalk und Kupfer.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1842, Band 83, Nr. XLVI./Miszelle 6 (S. 248)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj083/mi083046_6

Reinigung des Weinsteins von Kalk und Kupfer.

Um den Weinstein von Kalk und Kupfer zu reinigen, bringt Duflos 24 Pfd. Krystalle weißen Weinsteins in einen durchlöcherten Porzellanhut und hängt denselben in einem Topf auf, den er mit einem Gemisch von 2 Pfd. Salzsäure und 42 Pfd. Wasser füllt, so daß die Weinsteinkrystalle mit verdünnter Salzsäure bedekt sind. Das Ganze bleibt 24 Stunden lang in gelinder Wärme stehen; er nimmt dann die Krystalle heraus, läßt sie abtropfen, wascht sie ab und troknet sie. Hr. Soubeiran hat dieses Verfahren mit dem besten Erfolg wiederholt. (Journal, de Pharmacie, Jan. 1842.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: