Titel: Newton's verbessertes Verfahren Carbolein zu bereiten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1842, Band 86, Nr. XC./Miszelle 2 (S. 396)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj086/mi086090_2

Newton's verbessertes Verfahren Carbolein zu bereiten.

William Newton ließ sich nach der Mittheilung eines Ausländers am 7. Jul. 1841 in England folgende Bereitungsart des Carboleins patentiren:

Man mahlt Steinkohlen, Holzkohlen, Kohks, Braunkohlen oder Torfkohlen zu Pulver und passirt dasselbe dann durch mehrere Siebe, um es so sein als möglich zu erhalten. Dieses Pulver vermischt man dann in hölzernen Kufen mit thierischem oder vegetabilischem Oehl.

Sowohl um die kostspielige Anwendung hydraulischer und mechanischer Pressen behufs der Erzeugung einer compacten Masse aus diesem Gemenge von Pulver und Oehl zu vermeiden, als auch um die Hize und Flamme des Carboleins zu concentriren, vermischt man ein gut umgerührtes Lehm- oder Thonwasser sehr sorgfältig mit dem Kohlenpulver, um jedes Atom des Pulvers zu sättigen. Diese Masse wird dann mit der erforderlichen Menge Oehl innig vermischt, wozu sehr einfache Vorrichtungen hinreichen; es ist gleichgültig, ob das Oehl dem Kohlenpulver vor oder nach der Vermischung desselben mit dem Lehmwasser zugesezt wird. Die gemischte Masse wird dann von Hand oder mittelst Maschinen in Kuchen geformt, welche in geheizten Räumen oder an der Luft ausgetroknet werden können.

Das Lehm- oder Thonwasser besteht aus 2 bis 2 1/2 Theilen Wasser und 1 Th. Lehm oder Thon.

Zur Bereitung von dreierlei Qualitäten Carbolein theilt der Patentträger folgende Vorschriften mit:

No. I. 24 Th. Steinkohlen oder Kohks, 6 bis 7 Th. Thonwasser, 1 Th. Oehl und 1 Th. Theer.

No. II. 24 Th. Steinkohlen oder Kohks, 6 oder 7 Th. Lehm- oder Thonwasser und 2 Th. thierisches oder Pflanzenöhl.

No. III. 40 Th. Kohlen, 36 Th. Lehm- oder Thonwasser und 4 Th. Oehl. (London Journal of arts, Okt. 1842, S. 204)63)

|396|

Hr. Weschniakoff hat nun in Paris eine Carbolein-Fabrik errichtet und die Mitglieder der dortigen Akademie der Wissenschaften, welche über seine Erfindung Bericht zu erstatten haben, eingeladen, bei der Bereitung der von ihnen zu untersuchenden, Producte gegenwärtig zu seyn. (Comptes rendus, Nov. 1842, Nr. 19.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: