Titel: Die Saffianfabrik der Gebrüder Fauler in Choisy-le-Roi, bei Paris.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1842, Band 86, Nr. CVII./Miszelle 3 (S. 436)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj086/mi086107_3

Die Saffianfabrik der Gebrüder Fauler in Choisy-le-Roi, bei Paris.

Diese Fabrik wurde im Jahre 1796 unter der Firma Fauler, Kemph u. Comp. errichtet; seit der ersten Industrieausstellung im Jahre 1801 wurde sie jedesmal mit der goldenen Medaille beehrt. Bisher war aber noch in keiner französischen Saffianfabrik der Dampf sowohl als Triebkraft als zur Mittheilung der Wärme benuzt worden. Dieß blieb den HHrn. Fauler vorbehalten. In ihrer Fabrik befinden sich jezt Dampfkessel zum Abkochen der Farbmaterialien, zum Erwärmen der Färbeflotten und anderem Gebrauche; auch besizt sie eine Dampfmaschine von 12 bis 15 Pferdekräften mit Hochdruk, die zu den meisten mechanischen Operationen dient. Eine Hauptverbesserung aber ist die Troknenanstalt, worin mittelst eines Combes'schen Ventilators, welcher ebenfalls von der Dampfmaschine in Bewegung gesezt wird, das Troknen sehr beschleunigt werden kann. Diese nach den Angaben und dem Plane des Hrn. d'Arcet ausgeführte Einrichtung macht das Troknen unabhängig vom Zustande der Atmosphäre und sezt den Fabrikanten in den Stand, alle Bestellungen zu jeder Zeit und so zu sagen zur Stunde zu effectuiren und in jeder Jahreszeit zu arbeiten. – Die Sicherheit, womit die HHrn. Fauler die zartesten Farbentöne produciren, haben den Absaz an Saffian zur Fußbekleidung, zu Möbeln, zum Bücherbinden u.s.f. sehr erhöht. (Echo du monde savant 1842, No. 33.)

(Der Combes'sche Ventilator ist im polyt. Journal Bd. LXIX. S. 128 und 179 beschrieben. Hr. v. Sabloukoff hat in Rußland einen Ventilator von viel einfacherer Construction zum raschen Troknen von Leder etc. angewandt, welcher im polyt. Journal Bd. LXXXI. S. 56 mitgetheilt wurde. D. Red.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: