Titel: Laming's Verfahren kohlensaures Ammoniak zu fabriciren.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1843, Band 87, Nr. LX./Miszelle 8 (S. 238)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj087/mi087060_8

Laming's Verfahren kohlensaures Ammoniak zu fabriciren.

Richard Laming ließ sich am 6. Mai 1841 folgende Fabricationsweise des kohlensauren Ammoniaks in England patentiren: er läßt die einzelnen Bestandtheile desselben, Kohlensäure und Ammoniak, durch eine Reihe von Bleikammern streichen, welche möglichst kühl erhalten werden, um die Verbindung der Gase zu befördern. Es ist hiebei nicht nöthig, daß die beiden Gase in dem Verhältniß zusammentreffen, worin sie das gewöhnlich im Handel vorkommende Sesqui-Carbonat bilden, sondern im Gegentheil besser, wenn die Kohlensäure im Ueberschuß vorhanden ist. Auch kann man in eine oder mehrere der Kammern eine Schichte Wasser bringen. (Repertory of Patent-Inventions)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: