Titel: Thirlwall's Apparat z. Schmieren der Kolbenstangen d. Dampfmaschinen.
Autor: Thirlwall, Thomas
Fundstelle: 1843, Band 89, Nr. CI. (S. 404)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj089/ar089101

CI. Verbesserter Apparat zum Schmieren der Kolbenstangen der Dampfmaschinen etc., worauf sich Thomas Thirlwall, Mechaniker zu Low Felling in der Grafschaft Durham, am 8. Septbr. 1842 ein Patent ertheilen ließ.

Aus dem Repertory of Patent-Inventions. Jul. 1843, S. 10.

Mit Abbildungen auf Tab. VI.

Mein Verfahren Kolbenstangen zu schmieren besteht darin, daß ich an dem Cylinderdekel eine mit Oehl oder einer andern fetten Substanz gefüllte Büchse anbringe.

Fig. 15 stellt den obern Theil eines Dampfcylinders mit meiner an demselben angebrachten Verbesserung im Durchschnitte dar. Fig. 16 ist ein messingener oder überhaupt metallener Hals mit Oeffnungen, durch welche das Oehl oder die sonstige fette Substanz der Kolbenstange zufließt. A, A die Seiten des Cylinders; B der Dekel; C, C die Oehlbüchse. Diese die Kolbenstange E umgebende Büchse kann mit dem Cylinderdekel aus einem Stük gegossen oder auf irgend eine geeignete Weise an denselben befestigt werden. D, D) ist ein um die Kolbenstange zu legender Hals mit Oeffnungen, durch welche die fette Substanz nach der Kolbenstange sich hinzieht. Diese bewegt sich frei in dem Halse, so daß für das Schmiermittel hinreichend Raum bleibt. Der Hals ist zu beiden Seiten mit einer Liederung F versehen. G, G ist der mittelst Schrauben H, H befestigte Dekel dieser Büchse. Das Oehl wird durch die Hahnöffnung I in die Büchse gegossen und kann nöthigenfalls etwa zum Behuf der Reinigung der Büchse, durch den Hahn I′ abgelassen werden. Daß diese Verbesserung auch auf die Kolbenstangen der Luftpumpe des Condensationsapparates, so wie auf die Kolbenstangen mancher Maschinen überhaupt angewendet werden kann, ist einleuchtend.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: