Titel: [Bourdon's Wasserstandsanzeiger für Dampfkessel.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1844, Band 94, Nr. LII. (S. 249)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj094/ar094052

LII. Bourdon's Wasserstandsanzeiger für Dampfkessel.

Aus dem Civil Engineer and Architects' Journal, Aug. 1844, S. 326.

Mit einer Abbildung auf Tab. IV.

Fig. 31 ist die Abbildung dieses Wasserstandszeigers mit Lärmpfeife, welcher auf der Pariser Industrie-Ausstellung zu sehen war. Er besteht aus einer kleinen Säule, welche oben auf den Kessel aufgeschraubt und mit einer flachen cylindrischen Büchse von Gußeisen versehen ist. Im Inneren derselben befindet sich ein Hebel, an dessen Ende ein Draht eingehängt ist, an welchem ein Schwimmer hängt. Das andere Ende des Hebels ist auf einer stählernen Achse befestigt, welche durch die Büchse hindurch geht und außen einen Zeiger trägt, der gleiche Stellung mit dem Hebel hat; der Zeiger bewegt sich an einem Gradbogen auf und ab, um den Wasserstand im Kessel anzuzeigen. Oben auf dieser Büchse ist eine Lärmpfeife, welche den Heizer aufmerksam macht, wenn das Wasser im Kessel bis zu einer gefährlichen Tiefe gesunken ist. Drei solche Wasserstandszeiger befinden sich an den großen Dampfkesseln in Marly.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: