Titel: Verzeichniß der vom 29. August bis 24. Oktober 1844 in England ertheilten Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1844, Band 94, Nr. LXXI./Miszelle 1 (S. 320–323)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj094/mi094071_1

Verzeichniß der vom 29. August bis 24. Oktober 1844 in England ertheilten Patente.

Dem James Pillans Wilson zu Belmont, Vauxhall: auf Verbesserungen in der Behandlung fettiger und öhliger Substanzen und in der Kerzenfabrication. Dd. 29. August 1844.

Dem William Brunton jun., Civilingenieur zu Poole bei Truro: auf Verbesserungen in der Fabrication von Schaufeln für Bergleute. Dd. 29. August 1844.

Den Chemikern François de Sussex in Bethnal-green und Alexander Arrot im Torrington-square: auf ein Verfahren den zur Chlorbereitung benuzten Braunstein wieder brauchbar zu machen. Dd. 29. August 1844.

Dem Mark Freeman in Sutton-common: auf verbesserte spizig bleibende Bleistifte. Dd. 29. August 1844.

Dem Moses Poole am Patent-office in London: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an Pumpen. Dd. 29. August 1844.

Dem James Smith, Civilingenieur im Queen's-square, London, und William Jolly zu Endrick Bank, Schottland: auf Verbesserungen in der Form und Fabrication der Dachziegel. Dd. 29. August 1844.

Dem Frank Fielder in Old-street, St. Luke's: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Fabrication der Drahtgewebe für die Papiermaschinen. Dd. 29. August 1844.

Dem William Newton, Civilingenieur im Chancery-lane: auf ihm mitgetheilte Vorrichtungen, um Stöße und dadurch Unfälle auf Eisenbahnen zu verhüten. Dd. 29. August 1844.

Dem Pryce Buckley Williams zu Llegodig, North Wales: auf Verbesserungen in der Fabrication künstlichen Steins. Dd. 29. August 1944.

|321|

Dem Jean Palmaert zu Brüssel in Belgien: auf ihm mitgetheilte Methoden die Wärme vortheilhafter zu benuzen. Dd. 29. August 1844.

Dem Hipolyte Richard am Skinner's-place, Sise-lane: auf verbesserte Apparate zum Heizen und Beleuchten. Dd. 5. Sept. 1844.

Dem Robert William Sieviere in Henrietta-street, Cavendish-square: auf Verbesserungen an Webestühlen und im Verfahren glatte oder gemusterte Fabricate zu erzeugen. Dd. 5. Sept. 1844.

Dem James Pillane Wilson in Belmont, Vauxhall: auf Verbesserungen in der Behandlung fetter und öhliger Substanzen und in der Kerzenfabrication. Dd. 9. Sept. 1844.

Dem George Bucknall Picken in Crosby-row, Wandsworth: auf Verbesserungen an Sonnen- und Regenschirmen. Dd. 12. Sept. 1844.

Dem Martin Cawood, Eisengießer in Leeds, und William Pritchard sen. zu Burley bei Leeds: auf Verbesserungen an mechanischen Webestühlen. Dd. 12. Sept. 1844.

Den Civilingenieurs John Chanter zu London und George Lodge zu Leeds: auf Verbesserungen an den Oefen, Roststangen und Feuerzügen. Dd. 12. Sept. 1844.

Dem Alfred Simpson am Farnham-place, Southwark: auf Verbesserungen in der Hutfabrication. Dd. 12. Sept. 1844.

Dem Charles Wearg Clark zu Westbourne-grove, Paddington und James Reed zu Hamworthy, Dorsetshire: auf Verbesserungen in der Fabrication von Baksteinen und Ziegeln für Schornsteine, Feuerzüge etc. Dd. 12. Sept. 1844.

Dem James Power in Threadneedle-street, London: auf Verbesserungen in der Kerzen- und Seifenfabrication und die Anwendung einer vegetabilischen Substanz dabei. Dd. 12. Sept. 1844.

Dem William Newton, Civilingenieur im Chancery-lane: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen im Reinigen öhliger oder fetter Substanzen. Dd. 12. Sept. 1844.

Dem James Vibart, Lieutenant in der k. Marine: auf verbesserte Methoden um zum Treiben von Dreschmaschinen, Mühlen, Häkerlings-Schneidmaschinen etc. Kraft zu gewinnen und dieselbe anzuwenden. Dd. 12. Sept. 1844.

Dem Henry Cooper zu Royton, Lancaster: auf Verbesserungen an den Maschinen zum Dupliren der Baumwolle. Dd. 12. Sept. 1844.

Dem Elias Handcock, Rathmoyle House, Irland: auf einen verbesserten Mechanismus zum Forttreiben der Schiffe auf dem Wasser. Dd. 12. Septbr. 1844.

Dem Webster Flockton in Spa-road, Bermondsey: auf einen verbesserten Apparat zum Kehren oder Reinigen der Straßen. Dd. 12. Sept. 1844.

Dem Robert Ferguson und John Clark in Glasgow: auf Verbesserungen im Druken und Kalandern (Rollen der Zeuge). Dd. 14. Sept. 1844.

Dem Christopher Vaux in Frederick-street, Gray's-inn-road: auf Verbesserungen an den Apparaten zum Baden. Dd. 19. Sept. 1844.

Dem William Birkmyre, Chemiker in Mill Brook: auf Verbesserungen in der Fabrication von Alaun, Schwefelsäure und Glaubersalz. Dd. 19. Sept. 1844.

Dem James Francis Pinel, Chemiker am Skinner's-place, Sise-lane: auf eine verbesserte Behandlungsart mehliger Stoffe. Dd. 19. Sept. 1844.

Dem Michael Fitch in Chelmsford: auf die Fabrication eines Stoffes um die Zersezung bei Proviant zu verhüten und ein besonderes Verfahren gewisse Artikel vor dem Verderben zu schüzen. Dd. 19. Sept. 1844.

Dem Antoine Vieyres, Uhrmacher in Pall-mall: auf Verbesserungen in der Fabrication von geschnittenen oder geschmiedeten Nägeln. Dd. 19. Septbr. 1844.

Dem William Newton, Civilingenieur im Chancery-lane: auf eine ihm mitgetheilte verbesserte Maschine zur Fabrication von Nägeln, Nietnägeln, Schrauben und Stiften. Dd. 19. Sept. 1844.

Dem Edward Coke Wilmot zu Hattenham, Bucks: auf einen verbesserten Apparat zum Erwärmen der Betten, Personen, Kutschen und Zimmer. Dd. 26. Sept. 1814.

Dem James Malam, Ingenieur in Huntingdon: auf Verbesserungen im Reinigen des Steinkohlengases. Dd. 26. Sept. 1844.

|322|

Dem Edwin Cassell zu Millwall, Poplar: auf ein Material oder eine Verbindung von Materialien zum Pflastern, Dachdeken, Röhrenleitungen und anderen Zweken, wozu Holz und Eisen anwendbar sind. Dd. 26. Sept. 1844.

Dem Thomas Clarke, Eisengießer zu Wolverhampton: auf einen verbesserten Nachtstuhl. Dd. 26. Sept. 1844.

Dem Sir George Mackenzie in Coul, Grafschaft Ross: auf Verbesserungen in der Fabrication von Papier, besonders zum Schreiben und Copiren von Schriften; ferner die Fabrication einer besonderen Tinte für dieses verbesserte Papier. Dd. 26. Sept. 1844.

Dem John Berkeley Cotter zu Dublin: auf Verbesserungen in der Fabrication und Ausrüstung gewobener Fabricate zu verschiedenen nüzlichen Zweken. Dd. 26. Sept. 1844.

Dem Alexander Turnbull, Med. Dr. im Russell Square: auf eine neue Methode Häute und Felle schneller zu gerben. Dd. 26. Sept. 1844.

Dem Alexander Ramuz in Frith-street, Soho: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an Sophas, Bettstätten, Bettschränken, Ottomannen etc., ferner in der Construction von Speisetischen und Billardtafeln. Dd. 27. Sept. 1844.

Dem James Carter in Delabole, Cornwall: auf Verbesserungen im Schieferschneiden zum Zwek des Dachdekens. Dd. 27. Sept. 1844.

Dem William Henry Ritchie im Lincoln's-inn: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an Krempelmaschinen. Dd. 27. Sept. 1844.

Dem John Harcourt Quincey in Old-street: auf Verbesserungen in der Fabrication von Fenster-Jalousien und Fensterläden. Dd. 27. Sept. 1844.

Dem Samuel Cunliffe Lister zu Manningham: auf Verbesserungen im Vorbereiten und Kämmen der Wolle. Dd. 27. Sept. 1844.

Dem William Thomas, Kaufmann in Cheapside: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an Webestühlen. Dd. 3. Okt. 1844.

Dem Samuel Pritchett in Charlbury, Oxford: auf Verbesserungen im Zuschneiden und Fertigmachen der Handschuhe. Dd. 3. Okt. 1844.

Dem Albert Daniel Hindley in Berner's-street, London; auf Verbesserungen in der Fabrication von Teppichen. Dd. 3. Okt. 1844.

Dem William Newton, Civilingenieur im Chancery-lane: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an Buchdrukerpressen. Dd. 3. Okt. 1844.

Dem Obed Mitchell Coleman im Fitzroy-square: auf Verbesserungen an Pianofortes. Dd. 10. Okt. 1844.

Dem William Henry Ritchie im Lincoln's-inn: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Gewinnung des Kupfers aus seinen Erzen. Dd. 10. Oktbr. 1844.

Dem John Bower Brown in Sheffield: auf eine verbesserte Methode Gußstahl mit Eisen zu verbinden und seine verbesserte Construction der Kutschenfedern. Dd. 10. Okt. 1844.

Dem Joseph Eugen Chabert im Chancery-lane: auf Verbesserungen in der Zubereitung von Materialien zur Verfertigung von Bilderrahmen und architektonischen Verzierungen. Dd. 10. Okt. 1844.

Dem Henry Oliver Robinson, Ingenieur in Old Jewry: auf Verbesserungen ander Dampfmaschinerie und den Apparaten zur Zukerfabrication. Dd. 10. Okt. 1844.

Dem George Hurwood, Ingenieur zu Ipswich: auf Verbesserungen an den Apparaten zum Bewegen und Befestigen der Fenster. Dd. 14. Okt. 1844.

Dem John Smith, Weber zu Salford: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Fabrication von (gewobenen) Luxusartikeln. Dd. 14. Okt. 1844.

Dem Adolphe Nicole, Uhrmacher in Dean-street, Soho: auf Verbesserungen an Taschenuhren und Chronometern. Dd. 14. Okt. 1844.

Dem Sir Graham Eden Hamond in Norton Lodge, Yarmouth, Insel Wight: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen im Befestigen und Einreffen der Ruderräder und Ruder. Dd. 14. Okt. 1844.

Dem William Clarke in Nottingham: auf Verbesserungen an der Maschinerie zur Fabrication gemusterter Bobbinnetspizen. Dd. 14. Okt. 1844.

Dem Peter Borrie, Civilingenieur im Princes-square, St. George's-in-the East: auf Verbesserungen an der Maschinerie zur Zukerfabrication. Dd. 17. Okt. 1844.

Dem Arthur Parsey in Spur-street, Leicester-square: auf ein verbessertes Verfahren Triebkraft zu gewinnen. Dd. 17. Okt. 1844.

|323|

Dem Edouard Guigues in Peckham: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen im Druken auf Leder und Felle. Dd. 17. Okt. 1844.

Dem Paul Chappe in Manchester: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Spinnen und Dupliren der Baumwolle. Dd. 17. Okt. 1844.

Dem Alexander Wright, Ingenieur am Hales-place, South Lambeth: auf verbesserte Apparate zum Messen von Gas, Wasser und anderen Flüssigkeiten. Dd. 17. Okt. 1844.

Dem Frederick Maberly in Stowmarket, Stephen Geary am Hamilton-place, New-road und Joseph Croucher in James-street, Buckingham-gate: auf verbesserte Apparate zum Reinigen, Begießen und Kehren der Straßen. Dd. 17. Okt. 1844.

Dem John Grieve, Ingenieur in Portobello, Schottland: auf Verbesserungen im Entwikeln und Anwenden des Dampfs für Dampfmaschinen. Dd. 17. Okt. 1844.

Dem James Nasmyth, Ingenieur zu Patricroft, Lancaster, und Charles May, Ingenieur zu Ipswich: auf Verbesserungen in der Betriebsweise der atmosphärischen Eisenbahnen und an der Maschinerie um die dabei angewandten Apparate zu verfertigen. Dd. 22. Okt. 1844.

Dem John Henry Rehe in Moscow-road: auf Verbesserungen in der Fabrication von Stärke und mehligen Nahrungsmitteln. Dd. 22. Okt. 1844.

Dem Frederick Ransome zu Ipswich: auf Verbesserungen in der Fabrication künstlicher Steine zum Mahlen und andern Zweken. Dd. 22. Okt. 1844.

Dem George Osmond, Tischler in London-street: auf Verbesserungen an den Befestigungsmitteln für Thüren, Schiebladen, Schiebfenster und Speisetische, ferner an den Vorrichtungen zum Aufhängen von Spiegeln etc. Dd. 22. Oktbr. 1844.

Dem James Napier, Färber zu Hoxton: auf Verbesserungen in der Behandlung der Mineralwasser um Producte daraus zu gewinnen und um Metalle von andern Substanzen zu trennen. Dd. 22. Oktbr. 1844.

Dem Moses Poole am Patent-office, London: auf ihm mitgetheilte verbesserte Vorrichtungen zum Entleeren der Abtritte. Dd. 22. Okt. 1844.

Dem Henry Carbines zu Hayle, Cornwall: auf Verbesserungen an Brandern, Patronen etc. Dd. 24. Okt. 1844.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions, Okt. 1844 S. 253 u. Nov. S. 317.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: