Titel: [Farcot's Dampfmaschine.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1845, Band 96, Nr. LXIII. (S. 259)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj096/ar096063

LXIII.  Farcot's Dampfmaschine.

Aus dem Civil Engineer and Architects' Journal, Febr. 1845, S. 57.

Mit Abbildungen auf Tab. IV.

Diese Maschine, Fig. 26 und 27, war eine der merkwürdigsten, welche auf der Pariser Industrie-Ausstellung zu sehen waren. Sie ist in Form einer hohlen Säule, welche Einfachheit mit Stabilität vereinigt. Diese in einem Stük gegossene Säule hat einen größeren Grad von Festigkeit, als er bei einem Rahmen mit vier Pfeilern nur immer gefunden werden kann. Die angewandte Construction ist eine der besten für Maschinen, bei welchen die Schwungradwelle oben zu liegen kommt, und einer Menge von Anwendungen fähig, besonders für Maschinen von nur wenigen Pferdekräften.

Es wäre übrigens zu wünschen, daß eine Anordnung getroffen werden könnte, bei welcher die Maschine zugänglicher würde; denn es ist oft nothwendig, daß man zu der Maschine gelangen muß und Unterbrechungen sollten von möglichst kurzer Zeitdauer seyn.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: