Titel: Versuche mit Jeffery's Marineleim.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1845, Band 96, Nr. XXXV./Miszelle 3 (S. 173)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj096/mi096035_3

Versuche mit Jeffery's Marineleim.

Daß der Jeffery'sche Marineleim als Beschlag oder Ueberzug für Schiffe seinem Zwek nicht entspricht, hat sich wie früher schon einmal, wiederholt am St. Lawrence bewiesen, welches Schiff am 7. März d. J. in die Docks zu Sheerneß gebracht wurde, um mit Kupfer beschlagen zu werden. Vor etwa zwölf Monaten war dasselbe außen an seinem Boden mit vieler Mühe und Aufwand mit Marineleim überzogen worden, welcher sich aber als ein schlechtes Ersazmittel des Kupfers zeigte, weil er das Holz nicht gegen den festen Ansaz von Entenmuscheln und Meergras zu schüzen vermag, wovon sich eine erstaunliche Menge an dem Boden dieses Schiffes angehängt hatte. (Times vom 10. März 1845.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: