Titel: Neue Methode die Nahrungsmittel zu conserviren.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1845, Band 96, Nr. XXXV./Miszelle 8 (S. 175)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj096/mi096035_8

Neue Methode die Nahrungsmittel zu conserviren.

Lemasson und Dupré zeigten in einer der lezten Sizungen der franz. Akademie der Wissenschaften an, daß sie sich durch zahlreiche Versuche überzeugten, daß das Kohlenoxydgas desinficirend wirkt und eines der besten Mittel zum Conserviren von Nahrungsstoffen, besonders aber thierischen Substanzen ist; endlich daß dieses geschmak- und geruchlose Gas dem Fleisch gar nichts Unangenehmes oder Schädliches mittheilt. Um das Conserviren oder Desinficiren der Substanzen zu bewirken, lassen sie das Kohlenoxydgas für sich allein oder in Verbindung mit andern Gasen oder ätherischen Oehlen in luftdicht verschlossene Gefäße streichen, welche die zu conservirenden Substanzen enthalten. Wenn die organische Substanz jedoch keinen fremdartigen Geruch oder Geschmak erhalten soll, thut man besser, reines Kohlenoxydgas anzuwenden. Dasselbe ertheilt dem Fleisch eine schöne rothe Farbe, welche sich vollkommen erhält. (Technologiste, April 1845, S. 312.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: