Titel: Preisaufgabe der Société d'Encouragement für die technische Anwendung der galvanischen Säule, um chemische Zersezungen auf trokenem Wege hervorzubringen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1845, Band 97, Nr. C./Miszelle 4 (S. 398)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj097/mi097100_4

Preisaufgabe der Société d'Encouragement für die technische Anwendung der galvanischen Säule, um chemische Zersezungen auf trokenem Wege hervorzubringen.

Bekanntlich bewirkt die Volta'sche Säule Zersezungen, wenn man zwischen die beiden Pole Metallauflösungen oder feuchte Körper bringt; aus zahlreichen Versuchen von Davy und Faraday geht hervor, daß die Säule auch die trokenen Körper zersezen kann, vorausgesezt daß dieselben durch Erhizen in geschmolzenen Zustand versezt worden sind. Während aber die Zersezungen auf nassem Wege die Grundlage der Galvanoplastik, der galvanischen Vergoldung etc. bilden, haben die Verfahrungsarten Körper auf trokenem Wege mittelst Elektricität zu zersezen, bisher noch keine bleibende Anwendung gefunden. Aus Versuchen, welche von Napier in England angestellt wurden (S. 293 in diesem Bande des polytechnischen Journals), scheint jedoch hervorzugehen, daß man die Elektricität zu Zersezungen auf trokenem Wege mit Vortheil benuzen kann, z.B. um das Kupfer direct aus Schwefelkupfer zu gewinnen, ferner um dem Gußeisen einige schädliche Bestandtheile zu entziehen (polytechnisches Journal Bd. XCIII S. 388). Die Gesellschaft beabsichtigt zu Versuchen über die Anwendung der Elektricität unter diesen und ähnlichen Umständen aufzumuntern und wird demjenigen, welcher die galvanische Elektricität zu irgend einem ähnlichen Zwek in Großem benuzt, einen Preis im Werth von sechstausend Francs zuerkennen. Die Bewerber müssen sich bis zum 31. Dec. 1846 melden und der Preis wird im zweiten Semester 1847 ertheilt. (Bulletin de la Société d'Encouragement, Jul. 1845, S. 308.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: