Titel: Die englischen Eisenbahnen, nach ihrer Spurweite classificirt.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1845, Band 98, Nr. XIX./Miszelle 3 (S. 72–74)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj098/mi098019_3

Die englischen Eisenbahnen, nach ihrer Spurweite classificirt.

Folgendes ist ein Verzeichniß der bedeutenderen Eisenbahnen Großbritanniens, geordnet nach ihren Spurweiten. Die angegebene Länge jeder Bahn in (engl.) Meilen bezieht sich nur auf die für den Verkehr gelegten und benuzten Schienenwege.

1) Spurweite von 4 Fuß 6 Zoll.

(Meilen engl.)
Ballochney 6
Garnkirk nach Glasgow 8
Slamannan Eisenbahn 12
–––––
Summa 26

2) Spurweite von 4 FußZoll.

(In dieser Classe sind auch einige Eisenbahnen inbegriffen mit ½ Zoll größerer Spurweite, um den Rädern Spielraum zu lassen.)

Birmingham (von London) 112
Peterborough-Zweigbahn 47
Birmingham-Gloucester 53
Bishop's Auckland und Weardale 8
Bodmin nach Wadebridge 14
Bolton, Leigh und Kenyon 9
Brandling Verbindungsbahn 17
Brighton (von Croydon nach Shoreham) 48
Chester nach Birkenhead 15
Chester und Crewe 21
Croydon 10
Dover (Verbindungsbahn von Reigate) 66
Dublin-Kingston 6
Eastern Counties (östliche Grafschaft) (nach Colchester) 50
Edinburgh-Glasgow 46
Glasgow und Greenock (von Paisley) 16
Glasgow, Kilmarnock und Ayr 51
Grand Junction (große Verbindungsbahn) nach Lancaster 126
Gravesend und Rochester 7
Große Nordbahn von England (Darlington nach York und Nord Midland Eisenbahn) 45
Hull nach Selby 31
Lancaster und Preston 20
–––––
Summa 818
|73|
(Meilen engl.)
Uebertrag 818
Leicester und Swannington 16
Liverpool und Manchester 31
Manchester und Crewe 29
Manchester und Leeds 60
Maryport nach Carlisle 30
Midland-Derby nach Birmingham 41
Derby nach Leeds 78
Rugby nach Derby 48
Newcastle nach Carlisle 60
Newcastle nach Darlington 35
Newcastle und Nord Shields 7
Nord und Ostbahn (von den Bahnen der östlichen Grafschaft aus) 48
Nord-Verbindungsbayn, von Preston zur Manchester-Liverpool-Bahn 22
Norwich nach Yarmouth 20
Preston und Wyre 19
Südwestbayn (nach Southampton) 76
Gosport-Zweigbahn 16
Stockton nach Darlington 11
Stockton, Hartlepool und Clarence 32
Taff Vale 30
York und Nord-Midland 27
–––––
Summa 1554
3) Spurweite von 5 Fuß 3 Zoll.
Dublin und Drogheda 31
4) Spurweite von 5 Fuß 6 Zoll.
9) Abroath nach Forfar 15
10) Dundee nach Abroath 16
–––––
Summa 31
10) 5) Spurweite von 6 Fuß 2 Zoll.
Belfast nach Portadown 25
6) Spurweite von 7 Fuß.
Große Westbahn: Bristol und Gloucester;9)
Cheltenham und Große Westbahn; Bristol und Exeter 278

„Der Werth der verschiedenen Spurweiten, heißt es in einem Artikel im Mining Journal, hat schon zu vielen Erörterungen Anlaß gegeben. Die Frage über den Einfluß und die Folgen dieser Verschiedenheit wurde dabei aber nicht sehr ins Auge gefaßt. Allerdings erfüllt, wie Hr. Cobden bemerkt, die Spurweite von 4 Fuß 8½ Zoll sowohl, als die von 7 Fuß ihren Zwek sehr gut, woraus also gefolgert werden müßte, daß es auf die Größe der Spurweite gar nicht ankommt. Man muß gestehen, daß die Reisenden jezt die verschiedenen Richtungen ihrer Bestimmung mit ziemlicher Pünktlichkeit und mit nur selten vorkommenden Unglüksfällen erreichen, so daß sie wenigstens 20 englische Meilen in einer Stunde machen, wobei unter 100 Fahrten höchstens einmal eine Achse bricht. Alles dieß gereicht den Bediensteten zur Ehre und den Reisenden zur Beruhigung. Allein die eigentliche Frage ist, ob eine größere Geschwindigkeit und größere Sicherheit erreicht werden können. Die Möglichkeit ist nicht in Abrede zu stellen, daß die Schienen und Wägen dereinst so construirt werden, daß |74| sie viel größere Räder in Gang sezen, daß viel größere und festere Schienen und viel größere Spurweiten in Anwendung kommen, als man jezt für anwendbar hält. Es ist mit dem Geist des Fortschritts daher nicht vereinbar, daß wir uns durch Parlaments-Acte an eine fixe Spurweite binden.“ (Civil Engineer and Architects' Journal, Aug. 1845, S. 247.)

|73|

Soll in die Spurweite von 4 Fuß 8½ Zoll umgeändert werden

|73|

Auf Anrathen der trischen Eisenbahn-Commissäre.

|73|

Auf Anrathen der trischen Eisenbahn-Commissäre.

|73|

Soll in die Spurweite von 4 Fuß 8½ Zoll umgeändert werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: