Titel: Telegraph auf der königlichen Dampfnacht Victoria und Albert.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1847, Band 103, Nr. LXXVII. (S. 349)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj103/ar103077

LXXVII. Telegraph zwischen dem Quarterdeck und dem Maschinenraume auf der königlichen Dampfyacht Victoria und Albert.

Aus dem Mechanics' Magazine, 1846 Nr. 1185.

Mit Abbildungen auf Tab. VII.

Die Figuren 30*, 31 und 32 stellen den in der königlichen Jacht „Victoria und Albert“ eingeführten Apparat dar, um von dem Quarterdeck nach dem Maschinenraume die Befehle zu signalisiren, welche auf andern Schiffen gewöhnlich durch Knaben zugerufen werden. Dieses Zurufen ist nicht nur den an Bord befindlichen Personen lästig, sondern kann auch zu Mißverständnissen und fehlerhafter Befolgung der Befehle Anlaß geben.

Fig. 30* stellt den Frontaufriß und Fig. 31 den Querschnitt des auf dem Quarterdeck befindlichen Apparates dar, welcher in der Nähe des Sterns auf einem geeigneten Gestell angeordnet ist. Fig. 32 ist eine Frontansicht des im Maschinenraume befindlichen Zifferblatts.

A ist eine Handhabe, deren Bewegung eine in dem Maschinenraume befindliche Glocke in Thätigkeit setzt, um die Aufmerksamkeit des Maschinenwärters den zu signalisirenden Befehlen zuzulenken.

B ist eine Glocke, welche der Maschinenwärter läutet, zum Zeichen daß er der Signale gewärtig ist;

C ein mittelst der Handhabe zu bewegender Zeiger, welcher durch die Winkelräder E mit dem Zeiger des Zifferblatts Fig. 32 im Maschinenraume communicirt. Die Zeiger der beiden Zifferblätter sind so mit einander verbunden, daß sie immer gleiche Punkte bezeichnen. Der mittlere Theil des Quarterdeck-Zifferblatts, worauf die Worte Astern (rückwärts), Ahead (vorwärts) gemalt sind, besteht aus geschliffenem Glas, und wird bei Nacht mittelst einer Laterne, die man bei Tag abnimmt, beleuchtet.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: