Titel: Verzeichniß der vom 1. October bis 21. Decbr. 1846 in England ertheilten Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1847, Band 103/Miszelle 1 (S. 389–394)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj103/mi103mi05_1

Verzeichniß der vom 1. October bis 21. Decbr. 1846 in England ertheilten Patente.

Dem Alfred Cunningham und Joseph Carter, beide zu Sydenham: auf Verbesserungen im Forttreiben der Wagen auf Eisenbahnen. Dd. 1. October 1846.

Dem Charles Fouillet, Ingenieur zu Paris: auf Verbesserungen an Eisenbahnen. Dd. 2. Oct. 1846.

Dem William Weild zu Manchester: auf Verbesserungen an den Mahlmühlen und in der Fabrication gewisser Theile derselben. Dd. 2. Oct. 1846.

Dem Edmund Morewood, Kaufmann im Steel-yard, Upper Thames-street: auf eine ihm mitgetheilte Maschinerie zum Reinigen gewisser Faserstoffe von Samen und anderen fremdartigen Substanzen. Dd. 2. Oct. 1846.

Dem William Wild zu Salford, Lancaster: auf Verbesserungen an der Maschinerie zur Fabrication von Fässern. Dd. 2. Oct. 1846.

Dem Pierre Bryere, Schuhmacher in Nantes, Frankreich: auf Verbesserungen in der Fabrication von Stiefeln, Schuhen und Holzschuhen. Dd. 2. Oct. 1846.

Dem Peter Fairbairn, Mechaniker zu Leeds, und Peter Carmichael, Director der Flachsspinnerei von Baxter u. Comp. zu Dundee in Nordbritannien: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Strecken, Vor- und Feinspinnen des Flachses und Hanfs. Dd. 2. Oct. 1846.

Dem Samuel Holdsworth zu Norwood: auf Apparate, die an Eisenbahnwagen angebracht, Unglücksfälle darauf verhüten. Dd. 6. Oct. 1846.

Dem William Farthing, Kaufmann in Kingston-upon-Hull: auf Verbesserungen in der Glasfabrication. Dd. 8. Oct. 1846.

Dem Samuel Heseltine, Ingenieur zu Bromley, Middlesex: auf eine ihm mitgetheilte verbesserte Construction der Oellampen. Dd. 8. Oct. 1846.

Dem Robert Wilson, Weber zu Woodhouse, Lancaster: auf Verbesserungen an Webestühlen für Sammet und ähnliche Fabricate, ferner an der Maschinerie zum Aufschneiden der freiliegenden Theile des Einschusses. Dd. 8. Oct. 1846.

Dem John Warburton zu Kearsley, Lancaster: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Vorbereiten, Vor- und Feinspinnen, der Baumwolle, Wolle etc. Dd. 8. Oct. 1846.

Dem William Fairbairn, Civilingenieur zu Manchester: auf Verbesserungen in der Construction eiserner Bäume zum Brückenbau. Dd. 8. Oct. 1846.

Dem Marcel Jean Milon zu Paris: auf Verbesserungen im Herstellen von Straßen und Wegen. Dd. 8 Oct. 1846.

|390|

Dem John Rombley, Ingenieur zu Sunderland: auf Verbesserungen an Kabestans und Ankerwinden. Dd. 8. Oct. 1846.

Dem George Lowe, Civilingenier im Finsbury-circus: auf Verbesserungen in der Bereitung und im Brennen von Leuchtgas, ferner in der Fabrication von Brennmaterial. Dd. 8. Oct 1846.

Dem Price Struve, Ingenieur in Swansea: auf Verbesserungen au Krahnen für Eisenbahnen etc. Dd. 8. Oct. 1846.

Dem John Taylor, Gentleman in Adelphi, London: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Fabrication explosiver Verbindungen. Dd. 8. Oct. 1846.

Dem James Farnsworth, Ingenieur in Sheffield: auf eine ihm mitgetheilte Maschinerie zur Fabrication von Backsteinen und Ziegeln. Dd. 8. Oct. 1846.

Dem Michel Ferant in Oxford-street: auf eine verbesserte Behandlung der Oele. Dd. 8. Oct. 1846.

Dem William Palmer in Sutton-street, Clerkenwell: auf Verbesserungen in der Gewinnung und Verarbeitung von Producten aus Fetten. Dd. 14. Oct. 1846.

Dem George Muntz in Lea Hall, bei Birmingham: auf seine Fabrication von Metallplatten zum Beschlagen des Bodens der Schiffe. Dd. 15. Oct. 1846.

Dem John Condie, Ingenieur zu Glasgow: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Fabriciren hämmerbaren Eisens. Dd. 15. Oct. 1846.

Dem John Maw zu Hastings: auf Verbesserungen in der Fabrication von Schreibfedern. Dd. 15. Oct. 1846.

Dem Francois Durand und Onesiphore Pecqueur, Ingenieuren zu Paris: auf ihre Methode Leder in Form von Röhren und Cylindern (für atmosphärische Eisenbahnen), Gehäusen, Hüten und anderen Artikeln zu bringen. Dd. 15. Oct. 1846.

Dem James Kite an New North-road Bridge, Horton: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen-Schornsteinen, an Oefen und Feuerzügen, Windröhren, Gebläsen und Ventilatoren Dd. 15. Oct. 1846.

Dem Arthur Millward zu Birmingham: auf sein Verfahren vertiefte und erhabene Verzierungen auf verschiedenen Substanzen hervorzubringen. Dd. 15. Oct. 1846.

Dem John Donkin, Civilingenieur in Grange-road, Bermondsey: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an den Maschinen zur Papierfabrication, ferner im Bleichen von Papier, Leinwand etc. mit Chlorkalk. Dd. 15. Oct. 1846.

Dem Ebenezer Southworth, in Chorlton-upon-Medlock bei Manchester: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen zum Heben von Wasser, Treiben von Schiffen etc. Dd. 15. Oct. 1846.

Dem George Winslow, Kaufmann in Burton-crescent: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Fabriciren von Feilen und Raspeln. Dd. 15. Oct. 1846.

Dem John Ryan, Professor der Chemie: auf Verbesserungen im Conserviren organischer und anderer Substanzen. Dd. 17. Oct. 1846.

Dem Etienne Maccaud, Mechaniker zu Paris: auf Verbesserungen an den Brennern für Oellampen und Leuchtgas. Dd. 22. Oct. 1846.

Dem John Maccarthy in Sidney-Terrace, Brompton: auf Verbesserungen an Ankern und Fids für Schiffsmaste. Dd. 22. Oct. 1846.

Dem William Anderson, Baumwollspinner zu Clitheroe, Lancaster: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Vorbereiten und Spinnen von Baumwolle etc. Dd. 22. Oct. 1846.

Dem John Reid und Thomas Johnson zu Glasgow: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Weben gemusterter Zeuge, ferner an der Maschinerie zum Ausrüsten gewisser gewobener Fabricate. Dd. 22. Oct. 1846.

Dem John Hutton, Chronometermacher in Commercial-road East: auf Verbesserungen an Chronometern. Dd 22. Oct. 1846.

Dem James Jullion, analytischer Chemiker in Stratford: auf Verbesserungen in der Fabrication gewisser Säuren, ferner im Zersetzen gewisser Säuren. Dd. 22. Oct. 1846.

Dem James Hall, Civilingenieur zu Hackney: auf Verbesserungen im Ableiten des Wassers und anderer Flüssigkeiten. Dd. 22. Oct. 1846.

|391|

Dem Henry Mapple am Child's Hill, Middlesex: auf Verbesserungen an Apparaten zum Fortleiten der Elektricität zwischen entfernten Plätzen, ferner an elektrischen Telegraphen. Dd. 27. Oct. 1846.

Dem William Wilkins in Loug-acre, Middlesex: auf Verbesserungen an Lampen. Dd. 29. Oct. 1846.

Dem William Reid, Ingenieur in St. Pancras, Middlesex: auf Verbesserungen in der Fabrikation von Draht. Dd. 29. Octbr. 1846.

Dem Noel Paret zu Lyon in Frankreich: auf Verbesserungen im Ausrüsten seidener, baumwollener etc. Fabricate und an Trockenzimmern. Dd. 2. Nov. 1846.

Dem Henry Parish in Chesham street, Middlesex, und Samuel Rootsey im Portland-square, Bristol: auf Verbesserungen im Zuleiten und Reinigen des Wassers. Dd. 3. Nov. 1846.

Dem George Eddy in Waterford im Staat New-York: auf eine Verbesserung in der Fabrication gußeiserner Räder für Eisenbahnwagen etc. Dd. 3. Novbr. 1846.

Dem Baron Charles Wetterstedt in Rhodes-well-road, Limehouse: auf Verbesserungen in der Fabrication von Metallblech zum Dachdecken etc., ein Verfahren das Rosten des Viechs zu verhindern und Holz und andere Materialien zu conserviren. Dd. 3. Nov. 1846.

Dem William Exall, Ingenieur in Reading, Grafschaft Berks: auf Verbesserungen in der Construction von Rädern und an den dabei gebräuchlichen Werkzeugen, ferner ein verbessertes Verfahren die Radschienen zu verfertigen, welches auch anwendbar ist um metallene Ringe, Cylinder etc. zu machen. Dd. 3. Nov. 1846.

Dem Alfred Newton im Chancery-lane: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen in der Fabrication von Treibbändern zum Uebertragen der Bewegung. Dd. 3. Nov. 1846.

Dem Gaetan Bonelli, Ingenieur in Mailand: auf Verbesserungen an Brücken, Viaducten, Aquaducten und ähnlichen Bauten. Dd. 3. Nov. 1846.

Dem Henry Henson in Hampstead, Grafschaft Middlesex: auf ein neues Fabricat, welches zum Einpacken von Gütern, zu Wagendecken etc. anwendbar ist. Dd. 5. Nov. 1846.

Dem Matthew Leahy, Civilingenieur in Great George-street, Westminster: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen. Dd. 5. Nov. 1846.

Dem Robert Teagle in Hammersmith, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen an Schornsteinkappen und an den Apparaten zum Reinigen der Schornsteine. Dd. 5. Nov. 1846.

Dem David Barnett zu Birmingham: auf ihm mitgetheilte Instrumente oder Maschinerien um gewisse Berechnungen zu machen oder zu erleichtern. Dd. 5 Nov. 1846.

Dem Frederick Maberly zu Stowmarket, Thomas Branwhite zu Rattesden, und Dennis Lusher zu Great Finborough, alle in der Grafschaft Suffolk: auf Verbesserungen an der Maschinerie um Triebkraft zu erhalten und anzuwenden, sowie zum Beschleunigen und Verzögern derselben, ferner um bei eintretender Gefahr Lärmzeichen zu geben. Dd. 5. Nov. 1846.

Dem Thomas Yates, Uhrmacher zu Preston, Grafschaft Lancaster: auf Verbesserungen an Chronometern. Dd. 12. Nov. 1846.

Dem John M'Bride zu Glasgow: auf Verbesserungen im Weben. Dd. 12. Nov. 1846.

Dem William Adams, Ingenieur im Old Ford-lane, Middlesex: auf Verbesserungen in der Construction von Raderfuhrwerken und an Maschinen welche durch thierische oder mechanische Kräfte bewegt oder verzögert werden. Dd. 12. Nov. 1846.

Dem George Jacob, Drucker zu Hoxton, Middlesex: auf eine neue Fabrikation in Mustern gedruckter, verzierter, gefärbter, getriebener und geformter Flächen. Dd. 12. Nov. 1846.

Dem George Smith in Camborne, Grafschaft Cornwall: auf einen neuen Sicherheitszünder. Dd. 12. Nov. 1846.

Dem Louis Piaget und Philipp Dubois in Wynyatt-street, Middlesex: auf ein verbessertes Verfahren verzierte Metallflächen zu erzeugen. Dd. 12. Nov. 1846. |392|

Dem William Staite im Retreat, Peckham: auf Verbesserungen im Feueranmachen. Dd. 12. Nov. 1846.

Dem Robert Schenck in der Stadt New-York, Vereinigte Staaten: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen im Zubereiten des Hanfs und Flachses. Dd. 17. Nov. 1846.

Dem Bartholomew Beniowsky, in Bow-street, Middlesex: auf Verbesserungen an den Apparaten und im Verfahren zum Drucken. Dd. 17. Nov. 1846.

Dem William Eaton, Ingenieur in Newington, Grafschaft Surrey: auf eine verbesserte Methode Triebkraft zu gewinnen. Dd. 17. Nov. 1846.

Dem Thomas Masters in Upper Charlotte-street, Middlesex: auf verbesserte Apparate und Methoden zum Abkühlen von Flüssigkeiten, zum Filtriren derselben und um ihr Gefrieren zu verhindern. Dd. 17. Nov. 1846.

Dem John Healey, Mechaniker zu Bolton, Grafschaft Lancaster: auf ein neues gewobenes Fabricat und auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Erzeugen desselben. Dd. 17. Nov. 1846.

Dem William Brockedon in Devonshire-street, Queen-square, und Thomas Hancock in Stoke Newington: auf Verbesserungen in der Fabrikation von Artikeln aus Kautschuk oder Gutta-percha. Dd. 19. Nov. 1846.

Dem William Ashe in Bristol: auf Verbesserungen im Reinigen von Abtritten und Abzüchten. Dd. 19. Nov. 1846.

Dem Christopher Robson in Newcastle-upon-Tyne: auf eine verbesserte Maschinerie zum Putzen von Früchten. Dd. 21. Nov. 1846.

Dem James Denton in Greenacre's-moor, Oloham, Grafschaft Lancaster: auf Verbesserungen an einzelnen Theilen der Maschinen zum Vorbereiten der Baumwolle etc. zum Spinnen. Dd. 21. Nov. 1846.

Dem James Barsham zu Bow, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen in der Fabrikation von Besen und Bürsten. Dd. 21. Nov. 1846.

Dem William Pidding in North-crescent, Middlesex: auf Verbesserungen an Kutschen (Fuhrwerken). Dd. 21. Nov. 1846.

Dem Henry Ramsbotham, Kammwollspinner zu Bradford, Grafschaft York: auf Verbesserungen im Kämmen der Wolle. Dd. 25. Nov. 1846.

Dem James und Adam Bullough zu Blackburn, Grafschaft Lancaster: auf Verbesserungen an Webestühlen. Dd. 1. Dec. 1846.

Dem Henry Bridges, Kutschenmacher zu Croydon, Grafschaft Surrey: auf Verbesserungen an Eisenbahnrädern. Dd. 1. Dec. 1846.

Dem William Thomas in Cheavside, London: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Nähen mannichfaltiger Fabricate. Dd. 1. Dec. 1846.

Dem William Johnson im Grosvenor-whart, Westminster: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Emporschaffen und Herablassen von Lasten. Dd. 1. Dec. 1846.

Dem Richard Love in Coleman-street, London: auf Verbesserungen im Pflastern von Straßen, Wegen, Höfen etc., worüber Frachtwagen Passiren. Dd. 1. Dec. 1846.

Dem George Ellins, Salzfabrikant in Droitwich, Grafschaft Worcester: auf Verbesserungen an den Apparaten zur Salzfabrication. Dd. 1. Dec. 1846.

Dem Jacques Pinel, Chemiker zu Lyon in Frankreich: auf Verbesserungen im Mahlen von Weizen und anderem Korn. Dd. 1. Dec. 1846.

Dem Samuel Lister zu Manningham, Grafschaft York: auf Verbesserungen im Kämmen der Wolle. Dd. 1. Dec. 1846.

Dem George Wilson zu Belmont, Vauxhall, und John Jackson zu Southville, Wandsworth-road: auf Verbesserungen in den Verfahrungsarten und Apparaten zur Behandlung fetter und öliger Substanzen, ferner zur Fabrikation von Kerzen und Nachtlichtern. Dd. 1. Dec. 1846.

Dem William Mayo, Mineralwasser-Fabrikant in Silver-street, London: auf Verbesserungen in der Fabrication gashaltiger Flüssigkeiten und an den dazu erforderlichen Apparaten. Dd. 1. Dec. 1846.

Dem William Johnson im Grosvenor-wharf, Westminster: auf Verbesserungen im Forttreiben der Wagen auf Eisenbahnen. Dd. 2. Dec. 1846.

Dem Thomas Craddock, Ingenieur zu Birmingham: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen und ihren Kesseln. Dd. 3. Dec. 1846.

|393|

Dem Joseph Reade in Stone Vicarage, Aylesbury, Grafschaft Buckingham: auf verbesserte Verfahrungsarten zur Fabrication von Schreibtinten. Dd. 3. Dec. 1846.

Dem William Fox Talbot in Lacock Abbey, Grafschaft Witts: auf Verbesserungen im Gewinnen und Anwenden von Triebkraft. Dd. 7. Dec. 1846.

Dem Edmund Morewood in Thornbridge, und George Rogers in Stearndale, beides in der Grafschaft Derby: auf Verbesserungen in der Fabrication von Eisenblech und im Ueberziehen (Verzinnen etc.) desselben etc. Dd. 7. Dec. 1846.

Dem Eugene Bazile zu Rouen in Frankreich: auf eine ihm mitgetheilte Methode bei der Fabrication von Kohks Wärme zu gewinnen und dieselbe zu verschiedenen Zwecken anzuwenden. Dd. 7. Dec. 1846.

Dem John Dacie am Foxley-place, Kennington, Surrey: auf einen an Stiefeln und Schuhen anzubringenden Apparat, damit man beim Gehen vor Koth geschützt ist. Dd. 7. Dec. 1846.

Dem Samuel Clift in West Bromwich, Grafschaft Stafford: auf Verbesserungen im Destilliren von Theer und Pech. Dd. 8. Dec. 1846.

Dem Alexander Bain in Edinburgh: auf Verbesserungen an den elektrischen Telegraphen. Dd. 12. Dec. 1846.

Dem Moses Poole, Patentagent in London: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an elektrischen Telegraphen. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem James Yates, Ingenieur in Masborough, Grafschaft York: auf Verbesserungen in der Construction der Hohöfen. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem John Keely, Färber und Spitzen-Appreteur in Nottingham: auf Verbesserungen im Ausrüsten von Spitzen und anderen Fabrikaten. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem William Longmaid in St. Helens, Grafschaft Lancaster: auf Verbesserungen in der Fabrication von Alkali und Chlor. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem Elijah Galloway, Civilingenieur in Buckingham-street, Strand: auf Verbesserungen an rotirenden Maschinen, Dampfwagen und Eisenbahnen. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem John Shaw in Blackburn, Grafschaft Lancaster: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Krämpeln, Strecken, Vor- und Feinspinnen der Baumwolle, Wolle etc. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem James Carter, Maler in Old-Ham, Grafschaft Lancaster: auf einen verbesserten Schmierapparat. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem Charles Ford, Ingenieur in Shelton, Grafschaft Stafford: auf Verbesserungen in der Fabrication von Töpferwaaren und an den dazu erforderlichen Werkzeugen und Apparaten. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem Henry Bleasdale in Chipping, und William Ryder in Bolton, beides in der Grafschaft Lancaster: auf Verbesserungen an der Maschinerie womit man die Walzen für die Baumwollspinnmaschinen verfertigt. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem John Todd, Ingenieur zu Glasgow, und William Johnson, Ingenieur zu Birmingham: auf eine verbesserte Anordnung der Schienen an gewissen Theilen von Eisenbahnen. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem John Chubb im St. Paul's Church-yard, London: auf Verbesserungen an den Schlössern und Schneppern für Befestigungsmittel. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem Benjamin Vickers zu Sheffield: auf den ihm mitgetheilten mechanischen Chirograph oder eine Maschine zum Zeichnen von Buchstaben, Figuren und anderen Schriftzeichen. Dd. 14. Dec. 1846.

Dem Jeremiah Campion am Somer'splace, Hydepark, Middlesex: auf verbesserte Gürtel für Soldaten zum Tragen der Tornister. Dd. 15. Dec. 1846.

Dem Thomas Dickinson und John Falkous, beide zu Newcastle-upon-Tyne: auf Verbesserungen an den Gasmessern. Dd. 15. Dec. 1846.

Dem Richard Turner in Dublin: auf eine verbesserte Construction der Dächer für Eisenbahnstationen und andere Gebäude. Dd. 15. Dec. 1846.

Dem Mark Bingley in Cannon-street, London: auf Verbesserungen im Buchbinden und im Weben der dazu erforderlichen Materialien. Dd. 15. Dec. 1846.

Dem Walter Smart im Leather-lane, Middlesex: auf eine neue Steindruckpresse. Dd. 21. Dec. 1846.

|394|

Dem John Watson zu Glasgow: auf Verbesserungen im Weben mit Jacquardstühlen durch Dampfkraft. Dd. 21. Dec. 1846.

Dem Peter Borrie, Ingenieur im Crescent, City von London: auf Verbesserungen in der Construction von Hafendämmen und Seehäfen. Dd. 21. Dec. 1846.

Dem John Jennings in Ollerton, Grafschaft Chester: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Dreschen. Dd. 21. Dec. 1846.

Dem Richard Osborne, Civilingenieur in Limerick, Irland: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an Brücken und in der Construction von Dächern und Fußböden. Dd. 21. Dec. 1846.

Dem Louis Gonin, Fabrikant zu Paris: auf Verbesserungen im Bedrucken von Zeugen, Papier etc. Dd 21. Dec. 1846.

Dem Moses Poole, Patentagent in London: auf ihm mitgetheilte Methoden und Apparate um zu medicinischen oder chirurgischen Zwecken gewisse Substanzen in die Lungen zu bringen. Dd. 21. Dec. 1846.

Dem Joseph Whitworth, Ingenieur zu Manchester: auf Verbesserungen am Strumpfwirkerstuhl. Dd. 21. Dec. 1846.

Dem Augustus Applegath, Kattundrucker zu Dartford, Grafschaft Kent: auf Verbesserungen an den Maschinen zum Bedrucken von Papier und anderen Fabricaten. Dd. 21. Dec. 1846.

Dem Moses Poole, Patentagent in London: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an Dampfmaschinen. Dd. 21. Dec. 1846.

Dem Antoine Perpigna, Advocat zu Paris: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an der Maschinerie zum Flechten (von Strohhüten etc.). Dd 21. Decbr. 1846.

Dem John Perry und James Noble, beide im Borough Leicester: auf Verbesserungen im Kämmen der Wolle und im Vorbereiten der Wolle zum Kämmen und Krämpeln. Dd. 21. Dec. 1846.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions, Octbr., Nov. und Decbr. 1846.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: