Titel: Leichte Methode Jodkalium zu bereiten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1847, Band 103/Miszelle 5 (S. 465)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj103/mi103mi06_5

Leichte Methode Jodkalium zu bereiten.

Pypers erwärmt eine Mischung von 100 Theilen Jod, 75 kohlensaurem Kali, 30 Eisenfeile und 120 Wasser. Die Masse wird dann eingedampft und zum Rothglühen erhitzt; das erhaltene röthliche Pulver behandelt man mit Wasser, filtrirt die Auflösung und dampft sie zur Trockniß ein. 100 Th. Jod liefern 135 sehr weißes, aber schwach alkalisches Jodkalium. (Journal de Chimie médicale, Dec. 1846.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: