Titel: Leuchtgas aus Traubentrestern.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1847, Band 104/Miszelle 9 (S. 398)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj104/mi104mi05_9

Leuchtgas aus Traubentrestern.

Hr. Balard hat der Société d'Encouragement in ihrer Sitzung am 17 März d. J. die Mittheilung gemacht, daß er mit Hrn. Payen einem Versuch beiwohnte, Leuchtgas durch Destillation von Traubentrestern nach der Methode des Hrn. v. Kersabiec zu bereiten. Dieses Gas enthält keinen Schwefelwasserstoff; es ist geruchlos und gibt ein Licht von großer Weiße, dessen Leuchtkraft eben so groß, wo nicht größer als die des Steinkohlengases ist. Diese Anwendung der Traubentrester ist für die weinproducirenden Länder nicht unwichtig. Eine Beschreibung der Apparate des Hrn. v. K. wird bald veröffentlicht werden. (Bulletin de la Société d'Encouragement, März 1847, S. 158.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: