Titel: Jone's Maschinen zum Vorbereiten und Spinnen der Baumwolle.
Autor: Jones, Thomas
Fundstelle: 1847, Band 105, Nr. IV. (S. 10–11)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj105/ar105004

IV. Verbesserungen an Maschinen zum Vorbereiten und Spinnen der Baumwolle, worauf sich Thomas Jones, Maschinenfabrikant zu Salford, Grafschaft Lancaster, am 22. Jun. 1846 ein Patent ertheilen ließ.

Aus dem London Journal of arts, März 1847, S. 90.

Mit Abbildungen auf Tab. I.

Die Erfindung bezieht sich auf eine Verbesserung an den „Flügeln“ zum Aufwickeln des lockern Baumwollgespinnstes auf die Spulen bei der |11| unter dem Namen „Preßmaschine“ (presser frame) bekannten Gattung von Spinnmaschinen. Diese Maschinen werden so genannt, weil der Spulenflügel mit einem kleinen Druckhebel versehen ist, der das Gespinnst leitet und dasselbe in einem compacten und gleichmäßigen Zustande um die Spule legt.

Die Erfindung besteht in der eigenthümlichen Gestalt und Anordnung einer Feder am Flügel, um dem kleinen Druck- oder Preßhebel die erforderliche Elasticität zu ertheilen. Fig. 53 stellt einen doppelten Preßflügel nebst Spindel und Spule mit den daran angebrachten Verbesserungen im Aufrisse, Fig. 54 in der Seitenansicht und Fig. 55 im horizontalen Durchschnitt nach der Linie AB, Fig. 53, dar. a, a ist die Spindel; b die Spule; c, c der Flügel. Die Presser d, d sind an die Röhren e, e befestigt und wirken an den Enden der Flügelschenkel, f, f* ist eine kleine aus einem, zwei oder mehreren dünnen Stahl- oder Drahtstreifen bestehende Feder. Diese elastischen Theile sind mit dem einen Ende an den Schenkel des Flügels c und mit dem andern Ende an die Röhre des Pressers d befestigt. Die eigenthümliche Gestalt dieser Federn läßt sich am besten aus Fig. 55 entnehmen. Die innere Feder f* kann entweder an dem einen Ende lose oder an beiden Enden fest seyn.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: