Titel: Brod aus Mais und Korn.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1847, Band 106/Miszelle 15 (S. 77)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj106/mi106mi01_15

Brod aus Mais und Korn.

Der Bäckermeister Leopold Wimmer in Wien erzeugt in seiner Bäckerei täglich gutes Maisbrod, welches um 30 Proc. billiger als das gewöhnliche Landbrod zu stehen kommt. Ein Theil Mais wird mit zwei Theilen Kornmehl gut vermischt, dann wie gewöhnliches Brod mit Sauerteig behandelt; nur muß die Gährung beaufsichtigt werden, weil dieselbe früher als bei gewöhnlichem Brode in die saure Gährung übergeht, der Teig darf nicht trocken gehalten werden, die Temperatur der Backöfen muß eine erhöhtere seyn, ungefähr 220° C. oder 176° Reaumur. (Verhandlungen des niederösterreich. Gewerb-Vereins, 1847, 13tes Heft.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: