Titel: Bereitung einer grünen Farbe, die als Grund beim Bronziren gebraucht werden kann.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1848, Band 107/Miszelle 6 (S. 78–79)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj107/mi107mi01_6
|79|

Bereitung einer grünen Farbe, die als Grund beim Bronziren gebraucht werden kann.

Nach Müller in Chemnitz verfertigt man dieselbe auf folgende Weise: man löst Seife in kochendem Wasser auf, setzt eine beliebige Menge Kupfervitriollösung hinzu, gießt dann die über dem sich bildenden Niederschlag stehende Flüssigkeit ab, und wäscht diesen Niederschlag in heißem Wasser mehrmals aus. Die so erhaltene Kupferseife wird im trockenen Zustand auf gewöhnliche Art mit Terpenthinöl abgerieben, um zum Anstrich fertig zu seyn, auf welchen hierauf Bronzepulver gestreut wird. (Deutsche Gewerbezeitung, 1847, S. 389.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: