Titel: Ueber die empfindliche Schicht der Daguerre'schen Platten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1848, Band 107/Miszelle 6 (S. 159)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj107/mi107mi02_6

Ueber die empfindliche Schicht der Daguerre'schen Platten.

Wenn man eine Silberplatte den Joddämpfen aussetzt, nimmt sie zuerst eine gelbe Farbe an und wird hierauf nacheinander rosenroth, roth, violett, grünlichblau; alle diese Farben kann man die einfache Schicht nennen: sie besitzen fast alle denselben Grad von Empfindlichkeit.

Setzt man das Jodiren fort, so bildet sich eine zweite Reihe von Schichten, welche den ersteren ähnlich ist; die Platte wird wieder gelb und dann nacheinander rosenroth, roth, violett, grünlichblau. Diese zweite Schicht ist fünfundzwanzigmal empfindlicher als die erste.

Wenn man das Jodiren noch weiter fortsetzt, so erhält man eine dritte Reihe derselben Schichten, sie ist aber etwas weniger empfindlich als die zweite und die Oberfläche des Silberblechs beginnt angegriffen zu erscheinen. Nach dem Waschen in unterschwefligsaurem Natron zeigt sie sich milchicht, was der Reinheit des Bildes schadet. Claudet. (Comptes rendus, Dec. 1847, Nr. 25.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: