Titel: Neue Kältemischung.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1848, Band 107/Miszelle 9 (S. 396)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj107/mi107mi05_9

Neue Kältemischung.

Zu den bereits bekannten Kältemischungen kommt nun folgende:

käufliche Salzsäure 1 Theil
feingepulvertes schwefelsaures Zink 1 „

Als man diese beiden Substanzen, wovon jede die Temperatur von + 10° C. hatte, in einem geeigneten Gefäß miteinander vermischte, erzeugten sie eine solche Kälte, daß ein Thermometer, welcher + 10° C. (Temperatur der umgebenden Luft) zeigte, im Augenblick des Eintauchens auf – 7° C. fiel. B. F. Jourdan. (Journal de Chimie médicale, Januar 1848, S. 65.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: