Titel: Gilbert's Vorrichtung zum Füllen der Getreidesäcke.
Autor: Gilbert, Henry
Fundstelle: 1848, Band 108, Nr. VI. (S. 10)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj108/ar108006

VI. Vorrichtung zum Füllen der Getreidesäcke, worauf sich Henry Gilbert am 27. Mai 1847 ein Patent ertheilen ließ.

Aus dem Repertory of Patent-Inventions, Febr. 1848, S. 83.

Mit Abbildungen auf Tab. I.

Um die Getreidesäcke zu füllen, mußte bisher eine Person den Sack halten, während eine andere ihn füllte, oder der Sack wurde an Haken gehängt, welche an eine Mauer oder einen Pfosten befestigt waren. Den Gegenstand meiner Erfindung bildet ein tragbarer Apparat, welcher den Sack geöffnet und ausgespannt erhält, so daß derselbe leicht und bequem gefüllt werden kann.

Fig. 10 stellt die Vorrichtung in der Seitenansicht,

Fig. 11 in der hinteren Ansicht und

Fig. 12 im Durchschnitte dar. a, a ist das mit zwei Beinen a¹, a¹ versehene Hauptgestell. Die Seiten a sind durch gebogene Schienen, auf welche der Sack zu liegen kommt, mit einander verbunden; c ist ein um Achsen c¹ drehbarer Rahmen, und d, d sind zwei an den Seitenstäben des Gestells c befestigte Hervorragungen oder Stifte, mit deren Hülfe die Beine a¹, c² mehr oder weniger weit aus einander gestellt werden können, indem sich die Stifte in die Kerben der Hervorragungen e, e legen. An dem oberen Theil des Apparates ist ein elliptisches Gestell f befestigt, durch welches die Oeffnung des Sacks gezogen wird, nachdem die krummen um Zapfen drehbaren Eisenstücke g, g zuerst in die durch Punktirungen Fig. 12 angedeutete Lage gehoben worden waren. Der obere Theil des Sacks wird über die Schienen f gefaltet, worauf die Klemmstangen g, g niedergeklappt werden, um die Mündung des Sacks sicher einzuklemmen. Auf diese Weise wird der Sack geöffnet und von dem Gestell f herabhängend erhalten.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: