Titel: Violette Färbung verschiedener Thrane durch Schwefelsäure.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1849, Band 112/Miszelle 9 (S. 78)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj112/mi112mi01_10

Violette Färbung verschiedener Thrane durch Schwefelsäure.

Der Stockfischleberthran (von Gadus Morrhua) soll durch concentrirte Schwefelsäure violett gefärbt werden. Doch kann, wie Matthew Husband bemerkt, diese Färbung nicht als Zeichen seiner Aechtheit gelten, weil auch der Thran einer andern Species (G. Merlucius: Merl. vulgaris), und ohne Zweifel mehrerer Weichflosser, ebenso reagiren. (Journal de Chimie médicale, Febr. 1849 aus dem Pharmaceutical Journal Bd. VIII S. 245.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: